Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg „Größte Chance seit 30 Jahren“ auf Radwegebau
Gifhorn Sassenburg „Größte Chance seit 30 Jahren“ auf Radwegebau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 29.09.2018
L 289: Der seit 30 Jahren gewünschte Radweg könnte nun endlich realisiert werden. Quelle: Archiv
Sassenburg

Die tatsächliche Umsetzung ist immer wieder gescheitert – unter anderem an der finanziellen Beteiligung durch die Gemeinde Sassenburg. Nunmehr ist es gelungen, eine Lösung unter Federführung durch den Landkreis Gifhorn zu erarbeiten, die die Realisierung dieses Radweges möglich macht.

Weitere verkehrliche Maßnahmen geplant

In dem Zusammenhang werden auch die weiteren verkehrlichen Maßnahmen (Querungshilfen, Bushaltestellen, Kreisverkehre) geplant, da die Ortsdurchfahrten in Grußendorf und Westerbeck durch die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr saniert werden sollen, heißt es dazu von der Verwaltung. Die Mittel sollen im Haushalt eingeplant werden. Gemeindebürgermeister Volker Arms nannte den möglichen Ausbau „die größte Chance seit 30 Jahren“.

Nadel in Silber für Beate Morgenstern-Ostlender

Ansonsten standen viele Personalien auf der Tagesordnung. Beate Morgenstern-Ostlender (SPD) wurde von Arms mit der Nadel in Silber des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes für 20 Jahre Arbeit in der Kommunalpolitik ausgezeichnet.

Ratsmitglieder verabschiedet

Aus dem Gemeinderat wurden Imme Möhring (SPD, Neudorf-Platendorf) und Steffen Proschani (BIG, Grußendorf) verabschiedet. Für sie rückten Andreas Röhsner sowie Claudia Böer nach. Die Fachausschüsse wurden entsprechend umbesetzt. Steffen Proschani wird im Grußendorfer Ortsrat sein Mandat behalten.

Von Thorsten Behrens

Jetzt ist es offiziell: Die Moorteufel, die Kinderfeuerwehr in Neudorf-Platendorf, nimmt ihren Dienst auf. Am Donnerstag fand die Gründung statt im Beisein von Vertretern der Wehren sowie aus Politik und Verwaltung.

28.09.2018
Sassenburg Erfolgreicher Neudorf-Platendorfer - Heinrich Doc Wolf landet neuen Hit in den USA

Es ist noch kein Jahr her, da war Heinrich Doc Wolf in den USA mit einem Top-Ten-Hit in den Country-Charts vertreten – mit „American Soul“ (AZ berichtete). Jetzt legte er mit „I was in Love“ erneut einen Top-Ten-Hit vor – zuletzt landete der Song auf Platz sieben.

28.09.2018

Glimpflich davon gekommen sind am Donnerstag die Fahrgäste eines Gelenkbusses. Der wich bei Neuhaus dem Gegenverkehr aus und rutschte dabei in den Seitengraben. Die 60 bis 70 Fahrgäste blieben laut Polizei unverletzt.

27.09.2018