Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Verwaltung will Elternbeiträge für Kinderbetreuung überprüfen
Gifhorn Sassenburg Verwaltung will Elternbeiträge für Kinderbetreuung überprüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 26.01.2017
Elternbeiträge für Kinderbetreuung: Die Verwaltung will sich die Kalkulation ansehen. Ob es dadurch zu Erhöhungen kommen wird, steht noch nicht fest. Quelle: Archiv
Sassenburg

Hintergrund sind die Pläne der Landesregierung, ab 2018 den Kindergartenbesuch beitragsfrei zu stellen. Von der Beitragsfreiheit ausgenommen sind aber Hort- und Krippenkinder. Bei diesen greife derzeit in der Sassenburg aber in einigen Fällen die Regelung, nach der für das zweite Kind einer Familie in einer Einrichtung geringere Gebühren berechnet werden, für das dritte Kind keine Gebühren. Falle künftig der Kindergartenbesuch generell aus den Beiträgen heraus, müsse man sich diese Regelung einmal ansehen.

Allerdings: „Unser Ziel ist es zurzeit, ein Drittel der Kosten durch Elternbeiträge abzudecken. Wir stehen mit 31,5 Prozent für 2015 gut da. Sollten die Zahlen für 2016 auch so sein, wird es vielleicht auch keine Gebührenänderungen geben“, so Behrens. Andernfalls müsse man vielleicht leicht nachjustieren. Zum Start des neuen Kindergartenjahres soll die neue Kalkulation stehen.

Laut Behrens wird der Ruf nach einer Fördergruppe in den Kindergärten immer lauter. „Wenn wir irgendwann die Raumkapazitäten haben, wäre das ein Gedanke, den man ins Auge fassen könnte“, sagte er mit Blick auf die derzeit knappe Raumsituation. Auch Fachpersonal sei schwierig zu bekommen, da der Bedarf derzeit durch viele neue und erweiterte Einrichtungen steige, „und das wird in den kommenden Jahren auch so bleiben“, sagte Behrens.

ba

Sassenburg Gremium ist nicht beschlussfähig - Westerbeck: Andreas Kautzsch legt Ortsrat lahm

Plötzlich war der Ortsrat am Dienstag nicht mehr beschlussfähig: Andreas Kautzsch (BIG) verließ die Sitzung - damit fehlten drei der fünf Mitglieder des Gremiums. Beschlüsse gab es keine, dafür jetzt aber Schuldzuweisungen von den Beteiligten.

25.01.2017
Sassenburg Sassenburg: Landkreis winkt bei allen Anträgen ab - Alle Maßnahmen zur Verkehrssicherheit abgelehnt

Die Sassenburger Wunschliste für mehr Verkehrssicherheit in den Ortsteilen ist lang. Das Verkehrsamt des Landkreises erfüllt erfahrungsgemäß nahezu nichts davon. Ordnungsamtsleiter Dirk Behrens gab im Fachausschuss am Montagabend einen Überblick.

25.01.2017
Sassenburg Beteiligte sollen weitere Unterlagen vorlegen - Schweinemast: Kein Ergebnis vor Gericht

Die Geschichte um die geplante Schweinemastanlage zwischen Westerbeck und Dannenbüttel geht weiter. Ein nichtöffentlicher Erörterungstermin am Braunschweiger Verwaltungsgericht endete gestern mit der Feststellung, dass der Sachverhalt noch weiter aufgeklärt werden muss.

23.01.2017