Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VW spendet Lebenshilfe ein Transport-Mobil

Westerbeck VW spendet Lebenshilfe ein Transport-Mobil

Westerbeck. VW-Mitarbeiter haben durch ihre Belegschaftsspende dafür gesorgt, dass die Lebenshilfe in Westerbeck am Montag ein Transport-Mobil für ihre Wohnanlage in Empfang nehmen konnte. 35.000 Euro standen dafür zur Verfügung.

Voriger Artikel
Kulturschmiede: Talk mit Heinrich Wulfes
Nächster Artikel
Hohe Umwelt-Auflagen für neuen Schweinemast-Standort

Die VW-Belegschaft spendet: Für 35.000 Euro bekam die Lebenshilfe in Westerbeck am Montag einen Kleinbus spendiert.

Quelle: Photowerk (mpu)

„Mobilität heißt Lebensqualität“, betonte Gunter Wachholz vom VW-Betriebsrat, der die Spende mit seinem Kollegen aus dem Sozialausschuss Karsten Siemann und Ralf Witte von Volkswagen Personal an Lebenshilfe-Geschäftsführer Peter Welminski, Heimleiter Matthias Isermeyer und Bereichsleiter Wohnen Stefan Krüger übergab. „Unsere Kollegen haben deshalb gern für die Anschaffung des Volkswagen Bulli gespendet“, so Wachholz weiter. Siemann ergänzte: „Damit werden die Bewohner des Neubaus in Westerbeck bequem und sicher nach Gifhorn und Wolfsburg gefahren - zum Einkauf oder Arztbesuch.“ Dank eines langen Radstandes, der Heckflügeltüren und einer klappbaren Rampe können auch Rollstühle bequem eingeladen werden.

Witte hob hervor: „Volkswagen und die Werkstätten der Gifhorner Lebenshilfe arbeiten seit fast 45 Jahren zusammen. Ihre Beschäftigten leisten auf vielfältige Weise wertschöpfende Arbeit: vom Kartoffelschälen für unsere Betriebsrestaurants über den Zusammenbau von Schaltern für Fensterheber und Spiegelversteller bis hin zu Bauteilen für den e-Golf.“

„Im vergangenen Jahr haben wir mit Volkswagen einen Gesamtumsatz von mehr als einer Million Euro erzielt“, sagte Welminski. Die Aufträge von VW an die Lebenshilfe „entwickeln sich über die Jahre stetig“. Mittlerweile montieren 100 Beschäftigte der Lebenshilfe Bauteile für alle vier Wolfsburger Erfolgsmodelle: den Golf, den Golf Sportsvan, den Touran und den neuen Tiguan.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr