Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Unfall: Gutachten soll Hergang aufklären
Gifhorn Sassenburg Unfall: Gutachten soll Hergang aufklären
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:53 16.11.2015
Schrecklicher Unfall mit zwei Toten auf der B188: Um den Hergang zu rekonstruieren, ist ein Gutachter eingeschaltet. Quelle: Photowerk (mpu)
Anzeige

Ein 30-Jähriger war gegen 6.30 Uhr mit seinem Passat bei Neuhaus auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem VW-Bus zusammengeprallt.

„Zur Klärung der genauen Ursache warten wir auf das Gutachten eines Sachverständigen“, so Polizeisprecher Thomas Reuter. Gesucht werden auch noch weitere Zeugen. Denn: Während der Unfallaufnahme hätten Beamte ein Fahrrad gesehen, das am Straßenrand gelegen habe. Später sei es dann weg gewesen. Deshalb schließt die Polizei nicht aus, dass dieses Rad einem Zeugen gehört, der möglicherweise wichtige Angaben machen könnte.

Außerdem gab es direkt nach dem Unfall ein Vorkommnis, dem die Beamten ebenfalls auf den Grund gehen wollen. „Ein Taxifahrer, der als Ersthelfer an der Unfallstelle war, berichtete, dass unmittelbar nach dem Unfall ein Pkw durch die Unfallstelle gerast ist“, so Reuter. Auch dieser Autofahrer wird Reuter zufolge als Zeuge gesucht.

Passanten, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 05371-9800 bei der Polizei Gifhorn zu melden.

fed

Neudorf-Platendorf. Mit einem neuen Highlight kehrte die Kulturschmiede Sassenburg zu einer guten, alten Bekannten zurück: Sie war mit Fagotto Totale in Neudorf-Platendorfs Freikirche zu Gast. Rund 140 Zuhörer genossen den ungewöhnlichen Mix aus Klassik und Komik.

16.11.2015

Triangel. Bislang unbekannte Einbrecher suchten am vergangenen Wochenende mehrere Geschäfte eines Einkaufskomplexes in Triangel heim. Sie erbeuteten hierbei Bargeld und Zigaretten.

16.11.2015

Westerbeck. Prächtige Exemplare aus der Rassegeflügel- und -kaninchenzucht waren am Wochenende in der Westerbecker Mehrzweckhalle zu sehen.

16.11.2015
Anzeige