Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Überraschung: Blutspende mit Liedern über die Liebe

DRK zählt 50 Teilnehmer Überraschung: Blutspende mit Liedern über die Liebe

Immer für eine Überraschung gut sind Männergesangverein und Frauenchor aus Neudorf-Platendorf. Bei der jüngsten Blutspende in der Mehrzweckhalle schneiten die Sänger und Chorleiter Ruben Krenzke mal eben so herein - und stimmten ein paar Lieder über die Liebe an!

Voriger Artikel
Unfallflucht: Trecker drängt LKW ab
Nächster Artikel
André Bischoff ist wieder Ortsbürgermeister

Bei der Blutspende: Neudorf-Platendorfs Männergesangverein und Frauenchor stimmten auf ihr Konzert ein. Foto: Ron Niebuhr

Quelle: Ron Niebuhr

Neudorf-Platendorf. Was es mit diesem unerwarteten musikalischen Intermezzo zwischen Liegen und Buffet-Tischen auf sich hatte, erklärte Sänger-Chef Friedrich Wolpers den verdutzten Rotkreuzlern und Blutspendern: „Das ist ein Vorgeschmack auf unser Konzert.“ Das steigt am 11. März in eben jener Mehrzweckhalle. Chorleiter Ruben Krenzke ergänzte, dass man mitten in den Proben stecke: „Es klappt also noch nicht alles perfekt. Trotzdem möchten wir eine Kostprobe geben.“

So trugen die Männer und Frauen drei Lieder vor - als exklusive Vorpremiere! Mit „Lass‘ es Liebe sein“ (Rosenstolz), „Du trägst keine Liebe in Dir“ (Echt) und „Keine wie Du“ (Laith Al-Deen) machten beide Chöre absehbar, auf welchen musikalischen Leckerbissen sich die Besucher am 11. März freuen dürfen. Besonderen Respekt zollte Chorleiter Krenzke den Frauen: „Sie sind heute nur zu siebt. Dennoch singen sie ihren Part. Das ist sehr mutig.“

Das war eine große Bereicherung“, lobte Cornelia Gryglewski, Leiterin des Sozialen Arbeitskreises im DRK-Ortsverein, die Sänger. Die ließen es sich nach dem Kurzauftritt nicht nehmen, Blut zu spenden. Insgesamt zählte das DRK so immerhin 50 Spender. „Wir hätten nichts gegen noch mehr gehabt“, sagte Gryglewski. Sie dankte ihren Helferinnen und dem DRK-Blutspendedienst. Ilona Schulze spendete zum 50. Mal, Sabine Wolpers zum 25. Mal.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr