Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Triangel: Junge Schützen mischen das Feld auf
Gifhorn Sassenburg Triangel: Junge Schützen mischen das Feld auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:39 21.09.2017
Besonderes Training: Im Triangeler Schützenverein traten Verbands- und Bezirksliga-Team mit dem Luftgewehr gegeneinander an. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Triangel

Das Duell trugen beide Mannschaften jetzt aus. So hochkarätig besetzt war im Kreisverband wohl selten ein vereinsinterner Wettbewerb. Und zwar obwohl die erste Mannschaft den einen oder anderen gesundheitlich oder beruflich bedingten Ausfall zu verkraften hatte. Heike Bethge und Sabine Krawehl sprangen als Ersatz ein. „Es geht hier heute um nichts, außer Erfahrung zu sammeln“, sagte Olaf Krawehl.

Die zweite Mannschaft sollte Wettkampfluft schnuppern. Daher lief das Duell ab wie im Ligabetrieb: Je zwei Schützen schossen nebeneinander, jeder erfuhr sofort die Ergebnisse des direkten Kontrahenten. Das sorgte für Druck. „Wir haben darin eine gewisse Routine, für einige aus der zweiten Mannschaft ist das neu“, sagte Linda Holz aus dem Verbandsliga-Team. Es komme darauf an, die Konzentration trotzdem hoch zu halten. „Da hat jeder seine eigene Methode. Manche kauen Kaugummi, ich brauche Musik“, erzählte Holz.

Der Nachwuchs jedenfalls läuft in Triangel den alten Hasen sportlich allmählich den Rang ab. In der Verbandsliga mischen schon junge Luftgewehr-Talente das Feld auf, „und jetzt verdrängen sie bei uns auch in der Bezirksliga die Alten“, berichtete Krawehl, selbst Ersatzmann und Chef-Motivator des Verbandsliga-Teams. Das Duell entschieden die Verbandsligisten erwartungsgemäß für sich, allerdings auch überraschend knapp: mit 3:2. Dabei übertrafen die Bezirksliga-Neulinge Uta Kriziak, Nele Ortmann und Jule Krawehl die Erwartungen.

Von Ron Niebuhr

Erfreuliche Nachricht vom Landkreis Gifhorn: Der hat jetzt in der S-Kurve in der Ortsmitte Tempo 30 angeordnet – zumindest bis auf Weiteres.

23.09.2017
Sassenburg Ortsratssitzung in Triangel - Erste Gespräche für 222-Jahr-Feier

Die anstehende 222-Jahr-Feier des Ortes, die Laubentsorgung sowie der Sachstand zum W-LAN in der Sport- und Freizeitstätte waren die Themen, mit denen sich der Ortsrat während seiner Sitzung am Montag befasste.

20.09.2017

Die Sassenburger Verwaltung gibt Entwarnung: Durch den Schimmel im Dach der Westerbecker Grundschule sei die Gesundheit der Schüler nicht in Gefahr. Mangels Lüftung sorgt hohe Luftfeuchtigkeit unter dem Dach für Probleme.

21.09.2017
Anzeige