Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Trecker-Treck: Kult-Event lockt Zuschauer an

Grußendorf Trecker-Treck: Kult-Event lockt Zuschauer an

Grußendorf. Motorsport mal anders: Nicht um Bestzeiten, sondern um Bestweiten, nicht um Top Speed, sondern um wohl dosiertes Gasgeben ging es am Samstag beim Trecker-Treck. Das Kult-Event des Trecker-Clubs lockte wieder zahlreiche Zuschauer nach Grußendorf.

Voriger Artikel
Netzwerk 55: Neuer Arbeitskreis am Start
Nächster Artikel
Gibt’s weiter Geschenke für Babys?

Neue Runde fürs Kult-Event: In Grußendorf stieg am Samstag die 21. Auflage des beliebten Trecker-Trecks.

Quelle: Ron Niebuhr

Die 21. Auflage des Trecker-Trecks lief etwas schleppend an, kam dann aber in Fahrt. „In der Urlaubszeit ist es natürlich nicht einfach für uns. Aber wir können zufrieden sein“, sagte Thomas Unger. Besonderes Lob hatte der Vorsitzende für seine Club-Kameraden übrig: „Was wir hier gemeinsam aufziehen, ist große Klasse. Ich bin stolz auf meine Leute.“

Der Trecker-Club wartete mit einer erstklassigen Wettkampfbahn auf. Die Fahrer hängten sich rein, um mit ihren Treckern den begehrten Full Pull zu packen, das Ziehen des Schlittens über die volle Distanz. Unger dankte dafür, dass „wir das Gelände wieder für unseren Trecker-Treck nutzen dürfen.“

In neun Klassen - vier Einzel, drei Gespanne, zwei Allrad - und zwei Durchgängen nach K.O.-System traten rund 60 Trecker zum Zugschlittenturnier an. Mit Grill und Kuchenbuffet, Getränkewagen, Sekt- und Cocktailbar war fürs leibliche Wohl gesorgt. Kinder drehten mit Rasenmähertreckern Runden. Der Feuerwehrmusikzug Grußendorf bot Trompetenangeln an, es gab eine Hüpfburg und Brandmalerei.

Die Pokale gewannen Marcel Weseloh (Klasse A), Jan Hendrik Kahrens (B), Michel Berlineke (C) und Wilhelm Niebuhr (D) im Einzel, Udo Deierling, Frank Ortmann und Andreas Pätsch (E), Andreas Pätsch und Claudia Pätsch (F), Andreas Günther und Claudia Pätsch (G) als Gespann sowie Udo Deierling (H) und Guenther Hansen (I) mit Allrad.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr