Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Tennis für Rollstuhlfahrer: TC Sassenburg baut Plätze um
Gifhorn Sassenburg Tennis für Rollstuhlfahrer: TC Sassenburg baut Plätze um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 18.03.2016
Wie bei den Paralympics: Der TC Sassenburg will zwei seiner vier Plätze in Westerbeck so umbauen, dass dort auch Rollstuhlfahrer spielen können. Quelle: Peter Chavier
Anzeige
Westerbeck

„Wir müssten unsere vier Plätze eigentlich alle neu machen“, erläutert May. Dann habe es die Idee gegeben, die Plätze so umzugestalten, dass sie künftig für Rollstuhltennis tauglich sind.

Doch das ist ziemlich teuer. Deshalb werden zunächst nur zwei Plätze dermaßen umgestaltet. „Wir zahlen dafür rund 60.000 Euro“, erklärt May. Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung seien die Pläne den Mitgliedern vorgestellt worden. „Es gab dafür Zustimmung“, so der Vereins-Chef. Der Untergrund der neuen Plätze wird mit einem Spezialbelag aus Kunststoff gebaut. „Die Plätze sind mit diesem Belag pflegeleicht und robust und haben einen hohen Federungskomfort“, weiß May. „Sie sind ganzjährig bespielbar und halten den Druck der Rollstuhlreifen aus.“

Die Gemeinde Sassenburg finanziert das Projekt mit 30 Prozent. „Das sind 18.000 Euro, die dafür im Haushalt 2016 bereit stehen“, erklärt Gemeindebürgemeister Volker Arms. Zudem hat der TC Sassenburg beim Kreissportbund einen Zuschussantrag gestellt. Der Kreissportbund wird für die Umbaumaßnahmen voraussichtlich ebenfalls 30 Prozent beisteuern. „Wir warten nun bei den Zuschüssen auf grünes Licht“, so May. Erst dann könnten die Aufträge vergeben werden. Ziel sei es, die Umbauarbeiten noch in diesem Jahr über die Bühne zu bringen.

Interessierte Rollstuhlfahrer, die in Westerbeck Tennis spielen möchten, können sich per E-Mail an dr.ralf.may@gmx.de wenden.

cha

Sassenburg. Stefan Gerhardt, Beteiber der Mensa der IGS Sassenburg, hilft Bundesernährungsminister Christian Schmidt bei der Einrichtung eines Qualitätszentrums zum Thema Schulessen.

17.03.2016

Sassenburg. Wie Bücher lebendig werden können, das zeigten die Jungen und Mädchen der Jahrgänge 5 bis 8 der IGS Sassenburg ihren Eltern und Mitschülern am Mittwochnachmittag. Die Ergebnisse der Lesewoche wurden nämlich vorgestellt.

17.03.2016

Sassenburg. Bei Facebook sorgt derzeit die Bullhouse Band mit einem Aufruf für Furore. „Wenn 5000 Leute teilnehmen, wird die Bullhouse Band ein Gratis-Konzert im Landkreis Gifhorn mit allem drum und dran geben“, so der Deal - ein Mallorca-Star hat bereits zugesagt.

15.03.2016
Anzeige