Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Tempomessungen sind erstmal angesagt
Gifhorn Sassenburg Tempomessungen sind erstmal angesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 30.10.2017
B 188 bei Neuhaus: Die Gemeinde Sassenburg will einen Antrag stellen, hier künftig beidseitig Tempo 70 vorzuschreiben. Quelle: Sebastian Preuß
Sassenburg

„Im Wesentlichen ging es dem Landkreis darum zu überprüfen, welche Verkehrsschilder zu ersetzen sind. Aber auch unnötige Schilder wurden notiert und sind damit in nächster Zeit zu entfernen. Schließlich sollen die Verkehrsteilnehmer nur die wesentlichen Schilder wahrnehmen“, berichtet Dirk Behrens, Fachbereichsleiter in der Sassenburger Verwaltung. Bei der Besichtigung in den Ortschaften wurde hervorgehoben, dass den gut gemeinten Wünschen von Gemeinde, Ortsräten und Bürgern in vielen Fällen nicht gefolgt werden kann, da die Verwaltungsvorschriften dies nicht zulassen.

Dem Wunsch nach einem Parkverbot auf der Maschstraße in Dannenbüttel entlang des Ehrenmals wird der Landkreis nicht nachkommen, da Parken in Tempo-30-Zonen grundsätzlich nicht einzuschränken ist. Es werden dort daher voraussichtlich von der Gemeinde Poller aufgestellt.

Für den Wiesenweg in Grußendorf könnte auf Antrag Tempo 30 angeordnet werden. Ob das notwendig ist, soll zunächst eine Tempomessung ergeben. Eine weitere Messung ist auf der K 29 zwischen Grußendorf und Stüde vorgesehen. Sie soll Aufschlüsse darüber geben, ob eine Begrenzung auf Tempo 70 in Höhe der Bushaltestelle Heideweg erforderlich ist. Die Gemeinde wird einen Antrag für eine beidseitige Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 70 auf der B 188 bei Neuhaus beim Landkreis einreichen. Bisher gilt diese Beschränkung nur in Fahrtrichtung Wolfsburg. Eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 70 auf der Kreisstraße in Höhe der neuen Zufahrt zum Wochenendhausgebiet Bernsteinsee aus Richtung Knesebeck wird es nicht geben, da die Straße weit einsehbar ist.

Von der Redaktion

Alle Tanzfreunde und Discogänger müssen sich noch ein bisschen gedulden: Am 10. März findet der Ball der Vereine in Neudorf-Platendorf eine Neuauflage. Aber der Kartenvorverkauf für das zwei Saisons in Folge toll gelaufene Event hat bereits begonnen.

26.10.2017
Sassenburg Aktion „Umwelthalle“ des TuS Neudorf-Platendorf - Allerhand Spiele zum Umwelt- und Naturschutz

In eine unterhaltsame und auch lehrreiche Spiel- und Spaßlandschaft verwandelte der TuS Neudorf-Platendorf jetzt die Mehrzweckhalle. Anlass zur Aktionshalle rund ums Thema Umwelt gab ein Gewinn bei der „50 mal 500“-Aktion der Stadtwerke Gifhorn.

26.10.2017

Mit zwei Hammerschlägen versenkte Ortsbürgermeister Peter Schillberg den Zapfhahn souverän im Bierfass, dann streckte er beide Arme in Siegerpose in die Höhe – klarer Fall von „O’zapft is!“. Und damit startete das erste Grußendorfer Oktoberfest nun voll durch.

24.10.2017