Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Stüder backen Kekse zum Advent

Aktion von Mutter-Kind-Gruppe und den Landfrauen Stüder backen Kekse zum Advent

Weihnachtsgebäck findet sich schon seit September zuhauf in Supermärkten. Doch erst selbst gebackene Kekse machen den Advent wirklich schön. Daher verwandelte die Mutter-Kind-Gruppe, unterstützt von den Landfrauen, die Küche des Stüder Bürgerhauses in eine Backstube.

Voriger Artikel
André Bischoff ist wieder Ortsbürgermeister
Nächster Artikel
Wehren üben gemeinsam im Haus Triangel

Alt und jung: Die Mutter-Kind-Gruppe der Kirchengemeinde Zum Guten Hirten und Stüdes Landfrauen backten Kekse.

Quelle: Ron Niebuhr

Stüde. Sieben Kinder und ihre Mütter machten mit, vier weitere kleine Stüder fehlten leider wegen Krankheit. Für die Aktion holte die Gruppe die Landfrauen an Bord. Die haben jede Menge Erfahrung, backten ohnehin gerade Kekse für den Gifhorner Schlossmarkt zum Advent. „Und wir haben etwas von ihrem Mürbteig abbekommen“, freute sich Gabi Bischoff.

Mit Patricia Bönnen hat sie die Gruppe der Kirchengemeinde Zum Guten Hirten im Frühjahr wiederbelebt (AZ berichtete). Willkommen sind zu den monatlichen Treffen im Bürgerhaus nicht nur Stüder sondern auch Kinder und Mütter aus Nachbarorten. Daneben sind besondere Aktionen vorgesehen wie Eier bemalen zu Ostern, Laternen basteln zu St. Martin oder eben Kekse backen zum Advent.

Dabei rollten die Mütter den Mürbteig aus. Die Kinder stachen mit Rentier-, Engel-, Tannen- und Sternförmchen Kekse aus. „Wir dürfen zum Glück den Ofen der Feuerwehr mitbenutzen“, sagte Bischoff. Sonst hätten Mutter-Kind-Gruppe und Landfrauen gar nicht alle Kekse backen können. „Wir verzieren sie noch mit Zuckerguss und bunten Streuseln“, sagte Bischoff.

Ortsbürgermeister André Bischoff begrüßte das gemeinsame Backen von Jung und Alt: „Genau solche Aktionen machen das Dorfleben aus.“ Übrigens gingen auch die Kinder aus der Gruppe, die in der Weihnachtsbäckerei fehlten, nicht leer aus: „Wir bringen jedem eine Tüte mit Keksen vorbei“, versicherte Gabi Bischoff. Genug gebacken hatten Kinder, Mütter und Landfrauen ja.

 rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr