Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Schönster Vorgarten in Stüde prämiert
Gifhorn Sassenburg Schönster Vorgarten in Stüde prämiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 06.09.2018
Grüne Daumen unter sich: Der Ortsrat zeichnete die Stüder aus, deren Vorgärten im Votum der Jury am besten abschnitten. Quelle: Ron Niebuhr
Stüde

Schmucke Vorgärten tragen wesenlich zu einem attraktiven Ortsbild bei. Das ist dem Stüder Ortsrat bewusst. Daher zeichnet er Stüder mit den besonders grünen Daumen alle zwei Jahre aus.

Der Trend geht wieder zu mehr Grün im Garten

„Willkommen, meine Stüder Vorgärtnerinnen und Vorgärtner!“, rief André Bischoff in die Runde der besten Fünf. Gemeinsam mit Stellvertreter Andreas Röhsner und Jury-Präsident Peter Dettmer kürte er daraus die Sieger.

Auf die Gewinner Lilly und Wolfgang Freier folgten Dagmar und Uwe Bock, Klaus und Astrid Lüer, Torsten und Heike Bethge sowie Friedhelm und Erika Weidemann. „Ihr habt die schönsten Vorgärten“, sagte Bischoff.

Präsident Dettmer berichtete vom Rundgang der Wertungskommission. „Wir hatten Glück, dass wir diesmal sehr zeitig unterwegs waren. Da war der Rasen überall noch schon grün“, sagte er. Nur ein paar Wochen später ist viel der Pracht wohl der sommerlichen Dürre zum Opfer gefallen. Abgesehen von der Steingärten - die sehen immer gleich übersichtlich aus. „Aber der Trend geht inzwischen wohl wieder zurück zu mehr Grün im Garten“, sagte Dettmer.

Weder Bernsteinsee noch Mühlenfuhren beteiligten sich

Ein paar Hundert Hausgärten gibt es in Stüde. Letztlich in die Wertung schaffen es „erfahrungsgemäß 25 bis 30, diesmal 27“, sagte Bischoff. Leider beteiligten sich weder Bernsteinsee noch Mühlenfuhren. Das sei „sehr bedauerlich“ waren sich Ortsbürgermeister, Stellvertreter und Jury-Präsident einig. „Denn auch in diesen Siedlungen gibt es wirklich schöne Vorgärten“, sagten sie.

Die Siegerehrung ging über in ein Mittagessen mit Gulaschsuppe und belegten Broten. Die Gewinner erhielten Urkunden, Pflanzen und Gutscheine für die Gärtnerei Stahnke-Dettmer.

Von Ron Niebuhr

Das Sassenburger Phönix-Haus Eichenhof in Westerbeck öffnete am Samstag für Besucher seine Pforten. Der Tag der offenen Tür fand regen Anklang – bei Besuchern aus dem Dorf, aber auch von außerhalb. Und die Bewohner hatten ebenfalls viel Freude an all dem Trubel.

05.09.2018

Der Stöbermarkt in Dannenbüttel ist ein Anbieter- und Besuchermagnet. Bei der jüngsten Auflage (AZ berichtete) kamen 2000 Euro zusammen, welche die Organisatoren Brigitte Dietsch und Christian Harmes am Dienstag an Avery Kolle, Geschäftsführer des Vereins Krebskranke Kinder Harz, auf der Vereins-Anlage am Bernsteinsee übergaben.

04.09.2018

Tausende von Besuchern strömten zum Sassenburger Bauernmarkt in Neudorf-Platendorf. Zwischen den Stammgästen unter den Anbietern gab es auch viele neue Angebote zu entdecken. Die Organisatoren freuten sich über den Ansturm und lobten die Helfer, die den Erfolg möglich machten.

03.09.2018