Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Streit um Brücke bei Dannenbüttel geht vor Gericht
Gifhorn Sassenburg Streit um Brücke bei Dannenbüttel geht vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 11.02.2019
Dannenbüttel: Um die Sanierung der Barnbruchbrücke gibt es eine Auseinandersetzung zwischen Forstinteressentenschaft und Gemeinde Sassenburg. Quelle: Torben Niehs
Dannenbüttel

Die Forstinteressentenschaft will juristisch klären lassen, ob die heutige Gemeinde Sassenburg auf Grundlage einer Wegeübertragung an die damalige selbstständige Gemeinde Dannenbüttel aus den 1960er Jahren verpflichtet ist, die Brücke für den Verkehr zu sanieren.

Konflikt schwelt angeblich seit Jahren

Angeblich schwelt der Konflikt seit 2012, berichtet die Bürger-Interessen-Gemeinschaft (BIG) auf ihrer Internetseite. Und bereits 2012 sei die BIG nach Durchsicht der Verträge „zu dem Schluss gekommen, dass die Gemeinde in der Verantwortung steht, die Brücken instand zu halten und eine Passage sicherzustellen“. Die BIG spricht von Kosten von rund 300.000 Euro für die Sanierung und kritisiert, dass durch die Klage nun mit „mindestens 35.000 Euro Verfahrenskosten zu Lasten der Gemeinde zu rechnen“ sei. Hintergrund: Im Zuge der Erneuerung der Brücke an der Straße Zum Sportplatz sei politisch beschlossen worden, auf einen Neubau der Barnbruchbrücke zu verzichten.

Gemeinde hält Brücke für unnötig

Die Klageerhebung bestätigte Sassenburgs Bürgermeister Volker Arms auf AZ-Anfrage, beide Parteien hätten ihre Position erklärt, ein Ausgang des Verfahrens sei offen. Er sieht aber zur Barnbruchbrücke Alternativen und weist die BIG-Darstellung zurück. „Der Bau der Sportplatzbrücke hat nichts mit der Barnbruchbrücke zu tun. Die Sportplatzbrücke wurde gebaut, damit neben der Landkreisbrücke eine zweite Verbindung über die Aller zur Verfügung steht. Die Gemeinde hat im Bereich Bahnbruch mit der Forstverwaltung Wege saniert, damit die Waldgebiete besser erreichbar sind. Fahrzeuge können dann über die Landkreisbrücke, die von allen Seiten gut einsehbar ist, abfahren“, so Arms.

Von Thorsten Behrens

Aus der Hansestadt ins Moordorf: Chanson-Sängerin Gabriele Banko aus Bremen gastierte am Freitagabend auf Einladung der Kulturschmiede in der Thomaskirche in Neudorf-Platendorf. Mehr als 100 Zuhörer waren dabei.

13.02.2019

Der Bereich an der Straße Am Mittelpunkt in Neudorf-Platendorf sieht nicht besonders toll aus. Doch ein Ausbau ist bereits geplant. Anders sieht es dagegen mit der Nutzung aus – Raser sind ein Problem, hier eine Lösung zu finden scheint nicht so einfach.

09.02.2019

Aus der Alten Schule soll eine Kulturstätte für die gesamte Sassenburg werden. Seit Anfang Dezember liegt der Bauantrag beim Landkreis Gifhorn vor. Jetzt stellten Mitarbeiter der Planschmiede die aktuellen Änderungen im Ortsrat Neudorf-Platendorf vor.

10.02.2019