Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Staunen über Neues an Westerbecker Moorbahn
Gifhorn Sassenburg Staunen über Neues an Westerbecker Moorbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 07.06.2018
Gefragt: Beim Tag der offenen Tür des Natur- und KulturErlebnispfades waren Schnupperfahrten mit der Moorbahn möglich. Quelle: Ron Niebuhr
Westerbeck

„Fünf Jahre Bauzeit liegen hinter uns“, sagte Tacke. Jetzt, da die Bauarbeiten beendet sind, wirke alles so, als habe es schon immer so ausgesehen. „Wie oft wir am Rande der Verzweiflung standen und welche Abenteuer wir überstanden haben, merkt bei den Rundfahrten niemand“, sagte er. Letztlich überwiegt aber auch im Verein die Freude über die Fertigstellung der Projekte.

Viele Beteiligte am Tag der offenen Tür

„Die Moorbahn hat sich toll entwickelt, wenn man bedenkt, wie klein wir mal angefangen haben“, sagte auch Gerhard Braun, Nabu-Beisitzer im Vorstand des Natur- und KulturErlebnispfades Großes Moor. Diesen Eindruck teilten wohl alle Besucher des Tages der offenen Tür auf der Streuobstwiese. Dort waren Imker Lars Vogel und der Nabu-Kreisverband mit Infoständen vertreten. Die Jagdhornbläser und die Band 4Live spielten. Die Junge Gesellschaft sorgte für Gegrilltes, Softdrinks, Kaffee und Kuchen.

Rundfahrten besonders beliebt

Von der Wiese aus starteten die Gäste auch zu Schnupperfahrten mit der Moorbahn. Das lief anfangs recht chaotisch ab, denn: „Jeder wollte der erste sein“, sagte Tacke. Neue Fahrgäste drängten leider schon in die Bahn, bevor die alten ausgestiegen waren. „Die ersten 20 Fahrgäste standen um 10 Uhr auf dem Bahnsteig“, berichtete Mitstreiter Peter Chavier. Den ganzen Tag über riss der Zustrom an Besuchern kaum ab. „Es läuft super. Und wohin man auch schaut, sieht man nur zufriedene Gesichter“, freute sich Tacke.

Von Ron Niebuhr

Westerbecks Awo-Kindertagesstätte und -Krippe punktet bei Kindern und Eltern unter anderem mit dem abwechslungsreich gestalteten, 2017 eröffneten Außengelände. Am Samstagnachmittag feierten dort alle gemeinsam erstmals ein großes Familienspielplatzfest.

06.06.2018

Große Aufmärsche sind die Grußendorfer in diesen Tagen ja gewohnt – immerhin ist Schützenfest. Der Ansturm, den das Dorf am Freitag erlebte, war allerdings eine ganz andere Hausnummer: 116 Flaming Stars steuerten auf 80 Motorrädern, Gespannen und Trikes das Dorfgemeinschaftshaus an.

02.06.2018

In der Sassenburg gibt es ein Punktesystem für die Vergabe von Kita-Plätzen. Generell eine Einrichtung, die für eine transparente Vergabepraxis sorgt. Die BIG möchte allerdings dieses Punktesystem in zwei Teilen ergänzen.

31.05.2018