Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Sportliche Integration für Flüchtlinge
Gifhorn Sassenburg Sportliche Integration für Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 20.05.2016
Sport verbindet: Flüchtlinge aus der Sassenburg und Mitglieder der Sparte Breitensport der SV Gifhorn trainierten gemeinsam. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige

Kropp ist mit Flüchtlingen aus der Sassenburg in der Carl-Diem-Sporthalle in Gifhorn zu Gast. Sechs der Flüchtlinge - Syrer und Iraker - sind unter Führung von Thomas Bollmann mit Fahrrädern gekommen - die hatten sie erst zwei Tage vorher in der Fahrradwerkstatt in Westerbeck selbst repariert (AZ berichtete). Mitgekommen sind auch drei Frauen und zwei Kinder als Zuschauer, das Fußballspiel ist Aufwärmen für eine besondere Aktion in Sachen Integration.

Eingeladen wurde die Gruppe von der Sparte Breitensport der SV Gifhorn. „Es ist wichtig, Kontakt zu den Flüchtlingen zu bekommen. Das hilft bei der Integration und baut Vorurteile ab“, sagen Spartenleiter Peter Zielinski und sein Vize Bernd Schulze.

Rund 30 der 58 Mitglieder der SV-Sparte - die übrigens einen Altersdurchschnitt von 72 Jahren hat - sind dabei, um gemeinsam mit den Flüchtlingen unter Anleitung von Trainerin Barbara Busse Gymnastik zu machen. Anschließend wird in gemischten Teams Fußball gespielt.

„Kontakte knüpfen ist die eine Sache“, so Kropp. Bei der Aktion gehe es aber auch darum, dass die Flüchtlinge Übungseinheiten kennenlernen, die sie später eigenständig anwenden können - beispielsweise in den Hallen in Neudorf-Platendorf und in Westerbeck, wo sie derzeit leben. Die dortigen Vereine hätten bereits signalisiert, die Syrer und Iraker dort trainieren zu lassen, so Kropp.

ba

Westerbeck. Mit ehrlichen, zum Teil auch selbstkritischen Antworten gelang es am Mittwoch dem SPD-Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil, die rund 140 Zehntklässler der IGS Sassenburg ins Gespräch zu verwickeln. Heil war im Rahmen der Europawoche in der Schule, entsprechend drehten sich die Fragen der Schüler um Europa und die Europäische Gemeinschaft.

18.05.2016

Stüde. „Segel setzen für die Sommersaison!“, hieß es am Sonntagnachmittag am Bernsteinsee. Das Stüder Freizeit- und Feriengebiet lockte mit seinem Piratenfest trotz des zeitweiligen Schmuddelwetters wohl ein paar Hundert kleine und große Gäste an.

16.05.2016

Grußendorf. Ein geschrotteter Bagger, der Besuch eines Bienenschwarms und ein Pendelverkehr aus Schubkarren: Vier neue Folgen der Doku-Soap „Ab ins Beet“ des Fernsehsenders Vox aus Grußendorf sind fertig.

17.05.2016
Anzeige