Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Sporthalle soll im Sommer 2017 fertig sein
Gifhorn Sassenburg Sporthalle soll im Sommer 2017 fertig sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 09.10.2015
So könnte es aussehen: Das neue Vereinsheim des SV Westerbeck, das an die neue Sporthalle angebunden wird. Quelle: eingereicht
Anzeige
Westerbeck

Wolpers auf AZ-Nachfrage in Aussicht. Die Gesamtkosten belaufen sich voraussichtlich auf 2.4 Millionen Euro.

Petra Wehmeyer vom Braunschweiger Architektur Büro Wehmeyer hatte die letzten Änderungswünsche des SV Westerbeck in ihre Pläne eingearbeitet und stellte diese jetzt dem Bauausschuss vor. Der SV hatte sich gewünscht, das Gebäude mehr in Richtung Osten zu verschieben, damit eine größere Nähe zum A-Platz entsteht. Die Fläche, die dann zwischen Tennis-und Sporthalle durch diese Verschiebung frei wird, könnte für zusätzliche Parkplätze genutzt werden. Um diesen Wunsch umzusetzen, „ist allerdings ist eine Änderung des Bebauungsplanes notwendig“, so Wolpers. Darauf bestehe der Landkreis. Die soll nun vorgenommen werden.

Abgesegnet wurde vom Bauausschuss jetzt auch das Raumprogramm. Zwar sind grundsätzlich die Bereiche für die unterschiedlichen Nutzungsarten wie Hallensport, Außensport und Vereinsleben des SV, voneinander getrennt. Die Räume lassen sich allerdings durch das Öffnen von Zwischentüren problemlos zusammenschalten. Um die Halle bei Bedarf für Großveranstaltungen - etwa der Seniorenweihnachtsfeier - nutzen zu können, sollen 500 Stühle und 100 Tische angeschafft werden. Dafür wird ein Lagerraum geschaffen.

cha

Grußendorf. Neben dem Ausbau des Heidewegs und dem Neubau der DRK-Sozialstation (AZ berichtete), mit dem sich jüngst auch der Bauausschuss der Gemeinde Sassenburg beschäftigte, widmete sich der Grußendorfer Ortsrat in seiner vergangenen Sitzung weiteren Themen.

09.10.2015

Grußendorf. Den geplanten Ausbau des Grußendorfer Heideweges hat der Sassenburger Bauausschuss am Donnerstagabend heiß diskutiert. Ortsrat und Anwohner hatten sich zuvor gegen den Ausbau ausgesprochen. Der Bauausschuss hat einen Kompromiss gefunden.

07.10.2015

Westerbeck. „Gott hat den Europäern die Uhr gegeben und den Afrikanern die Zeit.“ Mit diesem Sprichwort begrüßte Rektorin Dorothee Tietge am Donnerstagnachmittag nicht nur die Gäste, sondern auch die Referentin Katrina Wochnik. Die Südafrikanerin war anlässlich der interkulturellen Woche in der Sassenburg-Schule.

02.10.2015
Anzeige