Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Sportfest der Findorffschule zu Land und zu Wasser
Gifhorn Sassenburg Sportfest der Findorffschule zu Land und zu Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 28.06.2018
Kleine Leichtathleten: Die Erst- und Zweitklässler der Findorffschule maßen sich im Laufen, Springen und Werfen. Quelle: privat
Neudorf-Platendorf

Zwei Jahre legte die Findorffschule eine Pause ein, nun endlich steuerten fast 90 Grundschüler der dritten und vierten Klassen wieder Gifhorns Allerwelle an. Während des Schwimmunterrichtes hatten die Drittklässler mit großem Eifer vier Disziplinen trainiert: 25-Meter-Schwimmen, Streckentauchen, nach Ringen tauchen und Sprung. Die kleinen Kontrahenten schenkten sich nichts.

Weyhäuser Oberschüler unterstützen

Dank guter Organisation im Vorfeld riefen die Mädchen und Jungen ihr Potenzial voll ab und zeigten manche Bestleistung. Das freie Planschen im Nichtschwimmerbecken zum Aufwärmen sorgte bei allen für einen extra Motivationsschub. Oberschüler aus Weyhausen unterstützten die Findorffschule beim Austragen der Schwimmspiele.

Aufwärmen mit Bewegungslied

Auf dem Sportplatz im Moordorf maßen sich die Erst- und Zweitklässler derweil im Laufen, Springen und Werfen. Auch sie wärmten sich für den Wettkampf auf: Lehrer Heiko Sinning griff kurzerhand zur Gitarre und stimmte ein Bewegungslied an. Die Kinder feuerten sich im Wettkampf gegenseitig kräftig an, weckten ungeahnte Talente in sich und packten beachtliche Höchstleistungen, die selbst die Lehrer staunen ließen.

Nach ein paar Liedern zum Ausklang erhielten alle kleinen Leichtathleten Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme, obgleich im Vordergrund ganz klar der gemeinsame Spaß am Sport stand.

Von Ron Niebuhr

Einer Erweiterung der Kita in Grußendorf soll nichts mehr im Wege stehen: Deshalb hat der Bauausschuss dafür gestimmt, dass die Gemeinde sich eine Fläche sichert – auch mit einer Veränderungssperre. Ganz unumstritten ist das nicht.

26.06.2018

Elf Dritt- und Viertklässler aus Neudorf-Platendorfs Grundschule jonglierten jetzt mit Zahlen wie die Weltmeister – bei der niedersächsichen Mathematik-Olympiade. Ganz cool lösten sie Aufgaben, die manchem wohl schon beim bloßen Lesen den Schweiß auf die Stirn getrieben hätten.

25.06.2018

Alle Hände voll zu tun hatten die Helfer der Westerbecker Müllsammelaktion am Samstagvormittag. „Wir haben in zweieinhalb Stunden jede Menge Unrat gefunden“, berichtete Ortsbürgermeisterin Annette Merz übers Großreinemachen rund ums Dorf.

25.06.2018