Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Spendenaktion: Weihnachten im Schuhkarton

Sassenburg Spendenaktion: Weihnachten im Schuhkarton

Sassenburg. „Wir freuen uns über zahlreiche Päckchen!“ sagt Stefanie Schrader. Die Neudorf-Platendorferin und ihr Team sammeln wieder für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“.

Voriger Artikel
Eine Woche zum Thema Tod und Sterben
Nächster Artikel
Kleintransporter kracht inZaun

Weihnachten im Schuhkarton: In der Sassenburg werden wieder Spenden gesammelt.

„Rund eine halbe Millionen Schuhkartons sind im vergangenen Jahr an die Kinder aus den verschiedensten Empfängerländern verteilt worden“, weiß Schrader. „Davon haben wir über 350 Päckchen gemeinsam gepackt und auf den Weg geschickt. Diese Geschenkaktion ist für Kinder gedacht, die weder genug Kleidung, noch genug zu essen und zu trinken haben, noch ein Kuscheltier besitzen, weil ihre Eltern nur wenig Geld haben.

Und so geht’s: Schuhkarton mit Geschenkpapier bekleben. Die gibt es ab sofort auch mit oder ohne Geschenkpapier im Gemeindehaus der Thomaskirche zum Mitnehmen. Den Karton mit neuen Geschenken bestücken, Etikett mit den passenden Angaben auf den Deckel kleben und bis Sonntag, 15. November, möglichst mit einer Spende von sechs Euro abgeben.

„Die Mischung macht’s - schenken sollten Bürger am besten eine Mischung aus Kleidung, Süßigkeiten, Spielzeug/Kuscheltier, Mal- oder Schulsachen oder Hygieneartikeln“, sagt Stefanie Schrader.

Was genau in den Karton darf und was nicht (Einfuhrbedingungen) kann in einem Flyer, der im Gemeindehaus der Thomaskirche ausliegt, nachgelesen werden. Die Bedingungen findet man auch online unter www.geschenke-der-hoffnung.de. Wichtig dabei ist, das keine gebrauchten Gegenstände eingepackt werden sollten.

AZ-Info: Die Annahmestellen

Neudorf-Platendorf: Thomaskirchengemeinde, Dorfstraße 69, evangelisch-freikirchliche Gemeinde, Dorfstraße 53 (Di. bis Fr. jeweils von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr); Stefanie Schrader, Reiherwinkel 3;
Triangel: Bernd Voltmer, Hermann-Köhler-Straße 20; Lea Krawehl, Am Wiesenweg 4;
Dannenbüttel: Heide Gefken, Westerbecker Straße 1;
Westerbeck: Kirchengemeinde Zum Guten Hirten, Kleine Dorfstraße 8; Ehepaar Rudolph, Hagenriede 11;
Grußendorf: Ehepaar Häußler, Birkenweg 70;
Stüde: Ruth Müller, Waldstraße 17.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr