Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Sigrid Cordes singt seit 70 Jahren im Chor
Gifhorn Sassenburg Sigrid Cordes singt seit 70 Jahren im Chor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 22.02.2018
Geehrt und gewählt: Der Gemischte Chor Grußendorf um Klaus-Dittmar Kühling (3.v.r.) traf sich zur Jahresversammlung.  Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Grussendorf

 2017 hat der Gemischte Chor Grußendorf erfolgreich hinter sich gebracht. 2018 möchten die Sängerinnen und Sänger unter Vorsitz von Klaus-Dittmar Kühling und Chorleitung von Sieglinde Meier gern nahtlos daran anknüpfen.

Bei der Jahresversammlung berichtete Vorsitzender Kühling unter anderem von Auftritten im DRK-Seniorenheim in Vorsfelde, bei der Seniorenweihnachtsfeier des Ortsrates und beim vom DRK organisierten Adventsnachmittag in Stüde. Auch das Adventskonzert in der Weyhäuser Kirche bereicherte der Gemischte Chor.

Vorsitzender Klaus-Dittmar Kühling wurde in seinem Amt bestätigt

Ein Höhepunkt der neuen Saison soll das Sommerkonzert am 19. August sein. Darauf bereitet sich der Gemischte Chor jetzt vor. Besonders erfreulich sei es, dass man 2017 ein neues aktives Mitglied hinzugewinnen konnte, waren sich Vorsitzender Kühling und Chorleiterin Meier einig. Die Versammlung verlängerte Kühlings Amtszeit ebenso um zwei Jahre wie die von Schriftführerin Andrea Ryll und Kassenwartin Waltraut Kühling.

Helmut Meier, Chef des Chorverbandes Wolfsburg, schließlich freute sich, viele Mitglieder des Chores ehren zu dürfen - und eine Sängerin ganz besonders: Sigrid Cordes. „Sie singt seit 70 Jahren. Das ist absolut außergewöhnlich. So etwas habe ich in meiner gesamten Amtszeit noch nicht erlebt“, lobte Meier. Sein Dank galt auch den aktiven Sängerinnen Edith Schaper (zehn Jahre), Monika Mälzer (40 Jahre) und Elisabeth Heckler (50 Jahre) sowie den Förderern Günter Häußler (zehn Jahre), Frank Ortmann und Hartmut Rebuschat (25 Jahre) sowie Roswitha Gentemann (60 Jahre).

Von Ron Niebuhr

Sassenburg Beverbach-Renaturierung bei Dannenbüttel - Tonnenweise Kies hilft Fischen beim Wandern

430 Tonnen Steine und Kies hat der Unterhaltungsverband Oberaller in das Bachbett des Beverbaches bei Dannenbüttel einbringen lassen. Die Renaturierung soll Fischen und anderen Wassertieren helfen, den Bach auch gegen die Strömung zu durchwandern.

11.03.2018

Auf ein arbeitsreiches Jahr blickte Dannenbüttels Feuerwehr um Ortsbrandmeister Oliver Schmitz zurück. Neben den Berichten des Kommandos galt das Augenmerk der Jahresversammlung den Ehrungen und Beförderungen treuer Förderer und Kameraden.

14.02.2018

Für Grundschüler aus der Sassenburg gab es jetzt an der IGS eine ganz besondere Aufgabe zu lösen: Sie mussten bei einem Aktionstag kriminalistisches Gespür beweisen.

12.02.2018
Anzeige