Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Sieben Stüder starten beim Marathon in Athen
Gifhorn Sassenburg Sieben Stüder starten beim Marathon in Athen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.11.2016
Im Ziel: Dirk Kugel (v.l.), Bernhard Kracht, Torsten Bethge, Günter Bellwart, Hannes Nolte, Peter Grüning und Friedhelm Weidemann sind den Athen Authentic Marathon gelaufen.
Anzeige
Stüde

Die Strecke des Athen Authentic Marathon verläuft zwischen dem antiken Schlachtfeld bei Marathon und Athen. Im Jahr 490 vor Christus trafen dort die persischen und attischen Heere aufeinander. Die Athener gingen aus der erbittert geführten Schlacht als Sieger hervor. Der Legende nach soll Botenläufer Pheidippides die Botschaft vom Sieg in Athen gerade noch verkündet haben, ehe er erschöpft zusammenbrach und starb.

Auf der historisch bedeutsamen Route traten Sportler aus aller Welt zum 34. Mal an. Das Teilnehmerfeld war mit 17.500 Athleten größer als je zuvor. Mittendrin die sieben Stüder Dirk Kugel, Bernhard Kracht, Torsten Bethge, Günter Bellwart, Hannes Nolte, Peter Grüning und Friedhelm Weidemann. „In Athen war der Himmel strahlend blau bei 24 Grad, in Stüde war es zeitgleich kalt und regnerisch“, berichtete Weidemann.

Die Strecke ist teils sehr hügelig und daher durchaus anspruchsvoll. Torsten Bethge überquerte als erster Stüder die Ziellinie im Panathinaika Stadion. Er gewann die vereinsinterne Wertung mit einer Laufzeit von 4:20 Stunden, den Gesamtsieg holte sich der 28-jährige Kenianer Luka Rotich in 2:12 Stunden. Günter Bellwart feierte in Athen seinen 75. Geburtstag. Mit einem Kuss für die wohlverdiente Teilnahme-Medaille verabschiedete er sich von der Marathonbühne. Er steigt jetzt auf die Halbmarathon-Distanz um.

rn

Sassenburg Projekt in Zusammenarbeit mit der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde - Kulturschmiede lädt zur zweiten Krippenausstellung

Die zweite Auflage der Krippenausstellung steht bevor: Die Kulturschmiede Sassenburg (KusS) veranstaltet in Zusammenarbeit mit der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Neudorf-Platendorf am Wochenende 3. und 4. Dezember in der Freikirche diese besondere Ausstellung.

18.11.2016

Feuer im Dachgeschoss, eine Person ist von einem Balkon zu retten. Doch dann geschieht ein weiteres Unglück: Eine Einsatzkraft verunglückt unter Atemschutz. Da waren beide Feuerwehren aus Triangel und Neudorf-Platendorf gefordert, als sie sich dieser Einsatzübung im Diakonieheim Haus Triangel stellten.

17.11.2016
Sassenburg Aktion von Mutter-Kind-Gruppe und den Landfrauen - Stüder backen Kekse zum Advent

Weihnachtsgebäck findet sich schon seit September zuhauf in Supermärkten. Doch erst selbst gebackene Kekse machen den Advent wirklich schön. Daher verwandelte die Mutter-Kind-Gruppe, unterstützt von den Landfrauen, die Küche des Stüder Bürgerhauses in eine Backstube.

17.11.2016
Anzeige