Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Segen für alle Zwei- und Vierbeiner

Neudorf-Platendorf Segen für alle Zwei- und Vierbeiner

Neudorf-Platendorf. Die evangelisch-freikirchliche Gemeinde in Neudorf-Platendorf hat ein kleines Jubiläum groß gefeiert: fünf Jahre Kirchenneubau. Das 2011 eingeweihte Gotteshaus stand Besuchern offen.

Voriger Artikel
8500 Kilometer lange Benefiz-Rallye führt bis zum Nordkap
Nächster Artikel
Fahrer ziehen durch beim Trecker-Treck

„UnDOGmatisches“ Jubiläum: Die Neudorf-Platendorfer Freikirche feierte fünf Jahre Neubau. Dazu waren auch Hunde willkommen.

Quelle: Ron Niebuhr

„Wir möchten möglichst mit dem ganzen Dorf feiern“, sagte Pastor Peter Dobutowitsch. Die derzeit rund 160 Mitglieder kennen ihren Neubau, von allen knapp 2800 Dorfbewohnern lässt sich das wohl noch nicht sagen. Drum stellten Helfer am Freitag als sichtbares Zeichen fürs Fest die mobile Klappkirche auf. „Wir möchten auch räumlich so dicht wie möglich ans Dorf heranrücken“, so Dobutowitsch.

In Neudorf-Platendorf feierten Jubilare und Gäste rund um die Klappkirche gleich zwei Gottesdienste unter freiem Himmel: gestern einen klassischen, am Samstag einen „unDOGmatischen“. Letzterer war für Menschen und Hunde gedacht. Dobutowitsch widmete sich darin der Frage, wie der Mensch mit Tieren, insbesondere Hunden, umgeht: „Was sagt es über uns, wenn wir unseren besten Freund aussetzen, nur weil er nicht mit in den Sommerurlaub kann?“ Dobutowitsch sprach einen Segen für alle Zwei- und Vierbeiner. Das war schon sehr ungewöhnlich, denn „eigentlich tut sich die evangelische Kirche schwer damit, Tiere zu segnen.“ Pastor Dobutowitsch sieht es jedoch unverkrampft: „Wir sind alle Geschöpfe Gottes.“

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr