Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Schweinemast: Gemeinde denkt über Klage nach

Sassenburg Schweinemast: Gemeinde denkt über Klage nach

Sassenburg. Die geplante Schweinemastanlage zwischen Dannenbüttel und Westerbeck könnte bald die Justiz beschäftigen. Die Gemeinde Sassenburg überlegt, den Landkreis zu verklagen.

Voriger Artikel
Lärmschutzwall: Keine Genehmigung notwendig
Nächster Artikel
Moorbahn: Neuer Rundkurs und Bahnsteig

Geplante Schweinemastanlage: Die Gemeinde Sassenburg prüft nun rechtliche Schritte gegen den Landkreis.

Sollte der Landkreis tatsächlich wie angekündigt das nicht erteilte Einvernehmen der Gemeinde Sassenburg zum Bau der Schweinemastanlage zwischen Dannenbüttel und Westerbeck ersetzen, wird sich der Sassenburger Gemeinderat bei seiner nächsten Sitzung mit rechtlichen Schritten gegen dieses Vorgehen befassen.

Das kündigt Bürgermeister Volker Arms an. Zumal für den 7. Juli ein Gespräch mit Landkreis, Landwirt und Gemeinde über mögliche Alternativstandorte geplant sei. „Warum der Landkreis dieses Gespräch nicht erst abgewartet hat, verstehe ich nicht“, so Arms. „Warum sollte sich der Investor jetzt noch auf die Suche nach einem Alternativstandort einlassen, wenn der Kreis ihm die Baugenehmigung für den gewünschten Standort in Aussicht stellt?“

Noch ein anderer Aspekt ist für Arms nicht nachvollziehbar: „Bislang gibt es keine Vereinbarung mit dem Landwirt über eine Erschließung.“ Er verglich das mit einem Heiratsversprechen: „Deshalb ist die Hochzeit doch noch nicht vollzogen.“ So lange die Vereinbarung nicht unterschrieben sei, blieben Bedenken bestehen.

Außerdem bleibt die Verwaltung dabei, dass es sich bei dem Maststall für 1498 Schweine nicht um einen landwirtschaftlichen Betrieb handele, für den ein Wegerecht genehmigt werden müsse. „Wenn wir das Votum vom Rat bekommen, werden wir rechtliche Schritte einleiten“, betonte Arms. Er habe keine Probleme damit, sich in diesem Fall mit dem Landkreis juristisch auseinander zu setzen.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr