Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Schulbus weicht Gegenverkehr aus und rutscht in den Graben
Gifhorn Sassenburg Schulbus weicht Gegenverkehr aus und rutscht in den Graben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 27.09.2018
Unfall: Ein Schulbus rutschte am Donnerstag bei Neuhaus in den Straßengraben. Quelle: Sebastian Preuß
Neuhaus

Aufgrund der aktuellen Teilsperrung der Dragenkreuzung wird der Busverkehr derzeit von der Bundesstraße 188 in Höhe Gasthaus Neuhaus über den Glashüttenweg nach Triangel umgeleitet. Diese Umleitungsroute nahm dann auch der mit 60 bis 70 Schulkindern und Erwachsenen besetzte Schulbus am Donnerstag.

Gegen 13.45 Uhr, so die Polizei in Gifhorn auf AZ-Anfrage, wich der Busfahrer auf der schmalen Fahrbahn in Höhe des dortigen Hundespielplatzes offenbar einem entgegen kommenden Fahrzeug aus – und geriet dabei zu weit nach rechts in den Seitenraum. Der Bus rutschte in den Straßengraben.

Allerdings: Laut Polizei gibt es wohl unterschiedliche Angaben über den genauen Unfallhergang und damit die Ursache für den Verkehrsunfall.

Zufällig kam ein leerer Ersatzbus zeitnah an der Unfallstelle vorbei. Er nahm den Großteil der unverletzten Fahrgäste auf, die restlichen Kinder wurden von ihren Eltern abgeholt, hieß es von der Polizei.

Angesichts der Lage des Busses sowie der nicht übermäßig stark in Anspruch genommenen Umleitungsstrecke gab es offenbar keine größeren Verkehrsbehinderungen.

Das Busunternehmen beauftragte ein Bergungsunternehmen damit, den Bus aus dem Graben zu ziehen.

Von Thorsten Behrens

Die vielleicht einzige noch funktionsfähige Torfstechmaschine Deutschlands nennt Heinz Kunze sein Eigen. Der Westerbecker präsentierte den Oldtimer, Baujahr 1962, jetzt dem Neudorf-Platendorfer Moormuseum. Das hegt die Hoffnung, die Maschine als Exponat zu bekommen.

26.09.2018

Das brandneue Logo der Grundschule im bunten Dreieck in Westerbeck ist am Dienstag enthüllt worden. Rektorin Dorothee Tietge und ihre Schüler waren begeistert – diese hatten im Vorfeld selbst bunte Entwürfe gestaltet.

25.09.2018

Alles in Ordnung – so lautet das Fazit zur Haushaltsführung der Sassenburg. Sowohl der Landesrechnungshof als auch das Rechnungsprüfungsamt des Landkreises hatten die Gemeinde durchgecheckt. Die Ergebnisse lagen jetzt dem Finanzausschuss vor.

25.09.2018