Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Schülertransport zum Sport bereitet Schwierigkeiten
Gifhorn Sassenburg Schülertransport zum Sport bereitet Schwierigkeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 14.09.2017
Übergangslösung gesucht: Für fünf Klassen der Westerbecker Grundschule gibt es derzeit keinen Sportunterricht – unter anderem, weil sich der Bustransport schwierig gestaltet. Quelle: Archiv
Anzeige
Westerbeck

Nach dem Umzug der Westerbecker Grundschule in das neue Gebäude wurden erst einmal noch Räumlichkeiten am ehemaligen Standort, an dem nun die IGS angesiedelt ist, genutzt. Das war aber dann nicht mehr möglich, als die IGS größer wurde, es fehlten Kapazitäten. In Grußendorf gibt es eine gut ausgestattete Schulsporthalle. Die wird seither genutzt.

Zumindest von drei der neun Westerbecker Grundschulklassen. Eine weitere wird zum Schwimmunterricht gefahren, für fünf Klassen werden Lösungen gesucht. Denn die angefragten Busunternehmen können die Fahrten laut Fachbereichsleiter Dirk Behrens von der Gemeindeverwaltung nicht leisten. Daher soll es jetzt Gespräche mit Taxi-Unternehmen geben. „Wir wollen nach den Herbstferien den Sportunterricht wieder für alle Klassen ermöglichen“, so Behrens. Dazu würden Westerbecker Schüler dann auch nach Neudorf-Platendorf gefahren.

Die Kosten für den Transport sollen dann von derzeit 500 auf rund 2000 Euro im Monat steigen – bis zum Frühjahr. Denn dann soll die neue Sporthalle in Westerbeck zur Verfügung stehen.

Von Thorsten Behrens

Sassenburg Tag der offenen Tür in Neudorf-Platendorf - Feuerwehr stellt sich den Bürgern vor

Retten, Löschen, Bergen, Schützen – diese Jobs übernimmt die Feuerwehr. Sie setzt sich vielerorts aus ehrenamtlichen Helfern zusammen. Am Samstag stellte sich die Truppe um Ortsbrandmeister Roy Wallner dem Moordorf mit einem Tag der offenen Tür vor.

10.09.2017

In Dannenbüttel sind in den vergangenen Tagen zwei Hunde an Vergiftungen gestorben. Ein weiteres Tier konnte vom Westerbecker Tierarzt Dr. Iva Zokran nach drei Tagen intensiver Behandlung gerettet werden. Die Betroffenen gehen davon aus, dass die Hunde vorsätzlich ausgelegte Giftköder verschluckt haben.

08.09.2017
Sassenburg Menschen starten Spendenaktion für schwerbehinderte Achtjährige - Das ganze Dorf will Amys Familie helfen

Dörfer leben von ihrer Gemeinschaft. Wie stark sie in Neudorf-Platendorf ist, zeigen alle Vereine, die Kirchen und die Grundschule am Samstag, 16. September. Dann machen sie ab 11 Uhr mit einem großen Familientag gemeinsam mobil für eine aus ihrer Mitte: Amy Brandes.

07.09.2017
Anzeige