Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Schüler stellen Länder und Kulturen vor
Gifhorn Sassenburg Schüler stellen Länder und Kulturen vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 22.07.2015
Multikulturell: Die Sassenburgschule stimmte sich und ihre Gäste mit einem kunterbunten Sommerfest auf den Ferienbeginn ein. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Rektorin Dorothee Tietge begrüßte die Besucher zum „allerersten großen Fest in unserer neuen Schule.“ Mit einem Bühnenprogramm stimmten Schulchor, Flötengruppe und weitere Akteure die Besucher auf das Fest ein. Sie trugen mehrsprachig Lieder vor - und Instrumentalmusik ist ja eh international.

Die Kinder zeigten, was sie im Verlauf der Projektwoche über Länder wie Guatemala, Australien, Chile und Mongolei erfahren haben. „Sie haben viel zu Ländern und Kulturen zusammengetragen“, ermunterte Tietge die Gäste zum Rundgang. Dabei konnten sie das neu erworbene oder aufgefrischte Wissen mit einem Quiz testen. Eltern hatten dafür bei Sponsoren viele tolle Preise eingeworben.

Ohnehin gebührte den Eltern besonderer Dank, hatten sie doch passend zum Thema der Projektwoche das internationale Fest ausgetüftelt. Unter anderem tischten sie holländische, türkische und brasilianische Leckereien auf.

Der Festerlös kommt Asylbewerberkindern zu Gute. Sie besuchen demnächst auch die Sassenburgschule und „haben oft nicht mal Schulsachen. Wir möchte ihnen so den Start erleichtern“, sagte Tietge. Abschied nehmen hieß es am Montag auch: Gerard Versteeg, der „holländische Sonnenschein“, verlässt nach vier Jahren Schulelternrat und -vorstand.

 rn

Triangel. Sonne satt, jede Menge Spiele und Aktionen, Gegrilltes, Kuchen und Getränke ohne Ende - das Familiensommerfest des SV Triangel war ein Erfolg.

21.07.2015

Westerbeck. Musik und Kunst im Doppelpack erlebten Besucher der IGS Sassenburg am Donnerstagabend. Rund 150 Schüler verschiedener Jahrgänge boten Gesang, Tanz und Schauspiel mit einem Bühnenprogramm dar. Im Foyer waren zudem Bilder ausgestellt.

20.07.2015

Neudorf-Platendorf. Schon lange wünschen sich Ortsrat Neudorf-Platendorf und vor allem der Turn- und Sportverein einen Umbau der Mehrzweckhalle. Doch das Projekt wurde, sehr zum Unwillen des TuS, von Jahr zu Jahr immer wieder verschoben. Doch in Zusammenhang mit der Umgestaltung der Alten Schule zum Kulturzentrum (AZ berichtete) könnte es endlich vorangehen.

19.07.2015
Anzeige