Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Schüler schwimmen um Medaillen

Sassenburg / Neudorf-Platendorf Schüler schwimmen um Medaillen

Neudorf-Platendorf. Wie entkommt man knackig heißen Sommertagen am besten? Genau, mit einem Sprung ins kühle Nass! Den wagten jetzt die Dritt- und Viertklässler der Neudorf-Platendorfer Findorffschule im Freibad der Gifhorner Allerwelle.

Voriger Artikel
100 Gäste feiern gemeinsamen Gottesdienst im Park
Nächster Artikel
Der erste Jahrgang verlässt die IGS

Ab ins kühle Nass: Dritt- und Viertklässler der Neudorf-Platendorfer Findorffschule trugen Schwimmspiele in der Gifhorner Allerwelle aus.

Je näher das Ende der großen Pause rückte, desto aufgeregter waren die Grundschüler. Denn sie wussten, dass der Bus ins Gifhorner Freibad anrollte. Dort waren Schwimmspiele angesagt. Dafür wärmten sich die Kinder standesgemäß auf - mit Rutschen, Ball spielen und Planschen.

Dann fiel auch schon der Startschuss zum großen Mehrkampf im Wasser. Dabei galt es, geschickt mit den Kräften zu haushalten, damit für alle Disziplinen noch genug Saft im Akku blieb. Auch wenn es manchen kleinen Wassersportler natürlich reizte, schon beim 25-Meter-Wettschwimmen volle Power zu geben.

Beim Streckentauchen überraschten einige Kinder mit sensationellen Leistungen: satte 14 Meter! Weitere Punkte strichen sie beim Tauchen nach Ringen und beim Turmspringen ein. Neuntklässler der Oberschule Weyhausen unterstützten die Lehrer der Findorffschule bei den Schwimmspielen. Sie begleiteten die Kinder auf dem Mehrkampf-Parcours im Freibad von Station zu Station.

Seinen spaßigen Höhepunkt fand der Wettbewerb mit einer großen Wasserschlacht aller Dritt- und Viertklässler im Nichtschwimmerbecken, die auch vor dem einen oder anderen Lehrer nicht halt machte. Die besten Schwimmer bekommen am letzten Schultag vor den Ferien Medaillen.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr