Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Schöner Gottesdienst: Abschied von Pastor Freese
Gifhorn Sassenburg Schöner Gottesdienst: Abschied von Pastor Freese
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 04.01.2015
Predigt: Heinz-Dieter Freese sprach im Abschiedsgottesdienst zur Kirchengemeinde. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Zum Abschied war die Kirche richtig voll, dicht an dicht saßen die Besucher aus Neudorf-Platendorf, Triangel und Neuhaus in den Bankreihen. „Wie schön, dass so viele unserer Einladung gefolgt sind“, dankte Brigitta Wolff von der Sahl den Gästen. Der Kirchenvorstand verabschiede sich mit gemischten Gefühlen von Freese, so Wolff von der Sahl: „Wir hätten ihn gern bis zu seinem Ruhestand bei uns behalten. Aber wir freuen uns auch für ihn, dass er in seine Heimat zurückkehren kann.“ Insofern wolle man einen „fröhlichen“ Abschiedsgottesdienst feiern, sagte Wolff von der Sahl.

Die Predigt hielt Pastor Freese selbst - übrigens nicht seine letzte im Moordorf: „Zur Konfirmation des aktuellen Jahrganges bin ich, so Gott will, noch einmal hier“, kündigte er an. Neudorf-Platendorf behält er stets in guter Erinnerung, die Moorlandschaft und seine Menschen hat er in elf Jahren lieb gewonnen. Und doch verschlägt es ihn jetzt dorthin zurück, wo er als Jugendlicher Kirche, Glauben und Gott für sich entdeckte: nach Verden an der Aller. „Ich bin nunmal bodenständig und erdverwachsen“, sagte Freese.

Der Gospelchor Happy Voices bereicherte den Gottesdienst mit einigen Lieblingsliedern des Pastors. Vertreter aus Vereinsleben und Politik sowie Superintendentin Sylvia Pfannschmidt zählten zu den Gästen.

rn

Westerbeck. Durch den Dschungel-Tempel robben oder doch lieber in den Wilden Westen hüpfen? Oder doch die riesige Hindernisbahn bewältigen? Viel Abwechslung am Freitag beim Ferienspaß der BIG Sassenburg.

03.01.2015

Ein technischer Defekt ist laut Polizei die Ursache für den Wohnhausbrand in Neudorf-Platendorf. Durch das Feuer wurden Montagnachmittag die Garage und ein angrenzendes Doppelhaus an der Dorfstraße schwer beschädigt.

26.12.2014

Stüde. Die Grußendorfer Skatfreunde haben sich in der Oberliga etabliert. „Wir liegen auf einem guten Mittelfeldplatz“, sagte Lothar Neumann.

26.12.2014
Anzeige