Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Schadstoffe im Boden: Radwegsanierung später
Gifhorn Sassenburg Schadstoffe im Boden: Radwegsanierung später
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 24.04.2016
Radweg in Neudorf-Platendorf: Weil bei Untersuchungen Schadstoffe im Untergrund entdeckt wurden, hat der Landkreis die Sanierung ins Jahr 2018 verschoben. Quelle: Peter Chavier
Anzeige

Grund dafür, dass der ursprünglich für 2016 geplante erste Bauabschnitt nicht angegangen werden könne, sei ein aktuelles Bodengutachten. Nach den vorgenommen Bodenproben sei unter dem Sand der Verbundpflaster eine erhöhte Schadstoffkonzentration gefunden worden, die separat aufzunehmen und zu entsorgen sei, ergänzt Umweltamtsleiterin Antje Präger. „Deshalb wäre für diesen Abschnitt mit erheblichen Mehrkosten zu den bereits im Kreishaushalt eingeplanten 130.000 Euro zu rechnen“, begründet Wißmann die Rückstellung.

Das Bodengutachten habe ergeben, dass die eingebauten Sande nicht als Unterbau zur Verfüllung der Rohrgräben und Leitungszonen wieder verwendet werden können. Neben der kostenintensiven Entsorgung müsse auch neues Material für die Frostschutz- und Schotter-Tragschicht angeliefert werden.

Der Landkreis will nun ein Gesamtpaket schnüren: Somit sei für alle drei Bauabschnitte von Gesamtkosten in Höhe von einer Million Euro auszugehen. Der Landkreis wolle die Maßnahme mit einer Gemeindefinanzierungsgesetz-Förderung im Jahr 2018 angehen. Der entsprechende Förderantrag werde am 15. Mai gestellt.

ust

Triangel. Wie viel Spaß es macht, mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag zu starten, wissen die Männer der Thomaskirchengemeinde schon längst. Jetzt war es wieder Zeit fürs Männerfrühstück.

20.04.2016

Grußendorf. Flieger und Hotel sind gebucht, die Vorfreude steigt: Die Grußendorfer Christoph Neumann und Teja Schönberger, bekannt als Bullhouse-Band, treten am Sonntagabend im Bierkönig am Ballermann auf Mallorca auf.

20.04.2016

Westerbeck. Neu aufblühen soll der Schulgarten der Sassenburgschule. Schüler und Eltern klotzten daher jetzt trotz des zeitweiligen Regens kräftig ran - vormittags zunächst die Naturforscher AG, nachmittags noch einmal vier Familien mit zwei Treckern.

18.04.2016
Anzeige