Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Sassenburgschule: Experte rät zu Totalsanierung

Sassenburg-Westerbeck Sassenburgschule: Experte rät zu Totalsanierung

Westerbeck. Eine lange Mängelliste, die das Dach der Sassenburg-Grundschule betraf, trug Hans-Gerhard Meyer, Chef der A+I Planungsgruppe am Donnerstagnachmittag dem Bauausschuss vor. Zuletzt waren am Dach gravierende Schäden entdeckt worden (AZ berichtete).

Voriger Artikel
Alte Schule: Umbau für zwei Millionen Euro
Nächster Artikel
Runder Tisch für Flüchtlinge: Bürger sollen helfen

Fass ohne Boden: Das Dach der Sassenburg-Schule ist sanierungsbedürftig. Der Aufbau erfolgte wohl nicht vorschriftsgemäß.

Quelle: Chavier

Meyer, der mit seinem Team für die Koordinierung der Arbeiten auf dem Dach zuständig ist, konstatierte, dass „die Ausführung der Dachdeckerarbeiten nicht regelkonform getätigt wurde.“ Offensichtlich sei, dass der Unterbau der Dachkonstruktion, bevor die Folie dort aufgebracht wurde, „nicht gesäubert wurde“. Entdeckt wurden im Zuge des Aufbaus der Klimaanlagen Unebenheiten unter der Folie. Gefunden wurden darunter, so Meyer, „mehrere Tüten voller Sägespäne, Kronkorken und Heftklammern“.

Bei der Aufnahme des Gründachs im Bereich der Klimaanlagen seien zudem mehrere undichte Stellen zu Tage getreten. Auch hinter den bunten Attica-Platten seien überall feuchte Stellen entdeckt worden. Meyer: „Eine grundlegende Sanierung des Daches ist nötig.“ Hartmut Viering (ABS) befürchtete, dass es unter der noch nicht aufgenommenen Folie „genauso aussieht wie in dem Bereich rund um die Klimaanlagen“.

Bauamtsleiter Jörg Wolpers erläuterte, dass mit einer Wärmebildkamera das ganze Dach untersucht werden soll. Sei dies abgeschlossen, werde die Verwaltung im nächsten Jahr ein Sanierungskonzept vorlegen. Dann erst werde klar sein, wie teuer die ganze Angelegenheit schließlich werde. Die Gemeinde versuche Regressansprüche geltend zu machen. Die Kosten für die inzwischen vorgenommenen Reparaturarbeiten rund um die Klimaanlagen betragen 36.000 Euro.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr