Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Sassenburg will Klimaschutzmanager einstellen
Gifhorn Sassenburg Sassenburg will Klimaschutzmanager einstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 06.10.2017
Ein Dutzend Bewerbungen liegen vor: Sassenburg und Isenbüttel wollen einen Klimaschutzmanager einstellen.
Anzeige
Sassenburg

„Beim ersten Durchlauf hatten wir nur drei oder vier Bewerber, diesmal sind es zwölf, eine 13. Bewerbung wurde angekündigt“, zieht Arms auf AZ-Anfrage Bilanz zur gerade abgelaufenen Bewerbungsfrist. Bis Ende Oktober sollen nun die Gespräche mit den Bewerbern laufen. Wenn alles gut läuft, könnte damit Anfang 2018 die Stelle besetzt werden: „Vielleicht im Januar oder Februar“, so Arms.

Die Stelle will sich die Gemeinde Sassenburg mit der Samtgemeinde Isenbüttel teilen (AZ berichtete). Für die ersten beiden Jahre gibt es eine öffentliche Förderung von 65 Prozent, bleibt der Klimaschutzmanager ein drittes Jahr, sind dafür 50 Prozent Förderung vorgesehen.

Zu tun hätte ein Klimaschutzmanager laut Arms eine ganze Menge. Da wären beispielsweise die Gebäude der Gemeinde, die ein breites Handlungsfeld böten. Das Erstellen von Sanierungskonzepten für öffentliche Gebäude gehört zu seinen Aufgabenfeldern. Zudem soll er gemeinsam mit den Hausmeistern Lösungen finden, um Energie einzusparen.

Arms betont aber, dass der Klimaschutzmanager sich nicht nur um öffentliche Gebäude kümmern soll. „Der Klimaschutzmanager soll unter anderem auch Kinder mit Projekten beispielsweise in Schulen zum Energiesparen anleiten und Projekte für Bürger initiieren.“

Von Thorsten Behrens

Sassenburg Sassenburg will ruhenden Verkehr selbst überwachen - Sporadische Kontrollen ab 2018 geplant

Verkehrssicherheit beschäftigte jetzt Sassenburgs Ausschuss für Feuerschutz- und Ordnungsamtsangelegenheiten. Fachbereichsleiter Dirk Behrens ging auf gewünschte und bereits umgesetzte Maßnahmen ein, etwa die Überwachung des ruhenden Verkehrs durch die Gemeinde.

05.10.2017
Sassenburg Sassenburger Gemeinderat tagt - Alter IGS-Trakt: Noch keine Entscheidung

Deutlich wurde, dass eigentlich kein Sassenburger Politiker den Gebäudetrakt der IGS haben will, den der Landkreis an die Gemeinde abtreten – oder alternativ abreißen – möchte (AZ berichtete). Eine Entscheidung wurde aber während der jüngsten Gemeinderatssitzung nicht getroffen.

02.10.2017
Sassenburg Sassenburgball der Schützen in Westerbeck - Camehl und Helms sind die neuen Majestäten

Sassenburgs Schützenjugend hat vorgelegt (AZ berichtete), jetzt waren die Erwachsenen dran. Sie kürten König, Königin und beste Mannschaft: Friedhelm Helms, Michaela Camehl und Neudorf-Platendorf.

02.10.2017
Anzeige