Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sassenburg: Suche nach neuen Baugebieten

Sassenburg Sassenburg: Suche nach neuen Baugebieten

Sassenburg. Die Einwohnerzahl der Gemeinde Sassenburg steigt und steigt. Dafür sorgt unter anderem die Ausweisung neuer Baugebiete. In Westerbeck wird gerade der B-Sportplatz des SV Westerbeck in das Baugebiet Am Felde verwandelt. Für die etwa 20 Bauplätze haben die Erschließungsarbeiten begonnen.

Voriger Artikel
24 Sportler starten beim Sassenburg-Marathon
Nächster Artikel
Parkverbot an Dannenbütteler Weg gefordert

Die Sassenburg wächst und wächst: Deshalb sucht die Gemeinde an mehreren Orten nach neuen Baugebieten.

Quelle: Peter Chavier

Sassenburg. Ist der B-Platz fertig, geht es mit dem A-Platz weiter. „Neben dem A-Platz soll auch dessen Verlängerung in Richtung der Baugebiete Dannenbütteler Weg IV und V erschlossen werden“, blickt Gemeindebürgermeister Volker Arms in die Nahe Zukunft. „Hier werden nochmals rund 40 Bauplätze entstehen.“

In Dannenbüttel werden 2016 im Areal Maschgartenberg II 50 Grundstücke bebaut werden (AZ berichtete).

Angehen soll es im kommenden Jahr endlich auf den Suhlschen Flächen in Neudorf-Platendorf. „Es wurden positive Gespäche mit einem Investor geführt“, so der Bürgermeister. 15 bis 20 Grundstücke für Neubauten sollen entstehen. „Hier wird auch mit Mehrfamilienhäusern geplant“, sagt Arms. Das sei auch Am Maschgartenberg II der3 Fall.

In Grußendorf werde überlegt, ein Gebiet zwischen Sandweg und Langeweg in Bauplätze umzuwandeln.

In Triangel ist zwar noch nichts in trockenen Tüchern, aber: „Wir sind in Verhandlungen mit dem Eigentümer des Grundstücks direkt neben dem Kindergarten.“ Wie viele neue Häuser hier gebaut werden können, sei noch nicht klar. Lediglich in Stüde gebe es derzeit keine Überlegungen für die Ausweisung von Bauland.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr