Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
SV Dannenbüttel kann Ämter nicht besetzen

Dannenbüttel SV Dannenbüttel kann Ämter nicht besetzen

Dannenbüttel. Beim SV Dannenbüttel steckt irgendwie der Wurm drin. Nach 2012 und 2013 steht dem Sportverein jetzt erneut eine außerordentliche Mitgliederversammlung bevor.

Voriger Artikel
Neuer Spielplatz am Siedlerweg?
Nächster Artikel
Holpriger Radweg ärgert die Bürger

Ehrung beim SV Dannenbüttel: Alexander Polze (r.) zeichnete während der Jahreshauptversammlung Hendrik Fleischer mit der silbernen Vereinsnadel aus.

Quelle: Ron Niebuhr

Die Jahresversammlung konnte den Vorstand nicht besetzen. Vakant sind Vorsitz und Stellvertretung sowie Schriftführung.

Für die übrigen Ämter fanden sich Kandidaten: Edeltraut Wegert (Kassenführung), die Sparten leiten Ulrike Fiedler-Sahl (Damengymnastik), Friedhelm Reichmann (Herrengymnastik), Enrico Krahl (Badminton), Heiner Gefken (Volleyball), Marius Kyszkiewicz (Jugendfußball) und Matthias Noack (Fußball). „Wir versuchen, die Vorstandsämter in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im ersten Halbjahr zu besetzen“, sagte Alexander Polze.

Der scheidende Vorsitzende berichtete aus einem runden Sportjahr: „Mitglieder und Dorfbewohner haben die vom Verein organisierten Veranstaltungen sehr gut angenommen.“ Auch habe der SV bei vielen Aktionen anderer Vereine und des Ortsrates mitgemacht und so zum guten Dorfklima beigetragen, sagte Polze.

Peter Burmester trainiert jetzt die Fußballer. „Die Mannschaft akzeptiert ihn voll und ganz“, erklärte Polze. Setzen die Kicker seine Ideen um, „sehen wir auch hier einer erfolgreichen Saison entgegen“, sagte Polze. Um die Sportanlagen kümmert sich künftig Manfred Brandt als Platzwart, Vorgänger Torsten Niebuhr konzentriert sich jetzt auf den Kiosk.

„Auch in den übrigen Sparten läuft es“, sagte Polze. Die Mitglieder nähmen Übungsstunden wie auch Aktionen abseits von Turnhalle und Sportplatz „mit viel Spaß und Elan“ an. Die Jahresversammlung ehrte Max Machmer und Silas Ritterbusch (je Bronzenadel) sowie Hendrik Fleischer (Silbernadel).

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr