Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Richtfest: Neue Halle und neue Mitarbeiter

Sassenburg-Triangel Richtfest: Neue Halle und neue Mitarbeiter

Triangel. Unter neuer Adresse firmiert Schnur Design demnächst in Triangel. Der Prototypen-Hersteller für die Autoindustrie zieht aus dem Industriepark ins Gewerbegebiet Rohrwiesen um. „Wir wollten uns vergrößern. Und die wirtschaftliche Lage dafür war ideal“, erklärt Ralph Schnur.

Voriger Artikel
Kulturschmiede sucht Krippenfiguren
Nächster Artikel
Unfallflucht: Kradfahrer (17) verletzt

Richtfest gefeiert: Schnur Design um Chef Ralph Schnur (2.v.r.) ist die erste Firma im erweiterten Triangeler Gewerbegebiet Rohrwiesen.

Quelle: Ron Niebuhr

Der Firmen-Chef feierte mit seinen Mitarbeitern, Handwerkern, Bauarbeitern und künftigen Nachbarn jetzt das Richtfest für den ersten Neubau im jüngst erweiterten Triangeler Gewerbegebiet Rohrwiesen. Auf einem 6000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht als Hauptgebäude eine 1300 Quadratmeter messende Fertigungshalle mit Fußbodenheizung, als Nebengebäude kommen zwei Kaltlagerhallen und ein Sozialanbau dazu.

Begonnen haben die Bauarbeiten bereits im August, bis zum Jahresende soll der neue Komplex stehen. „Wir möchten mit der Fertigung am neuen Standort im Frühjahr beginnen“, sagt Schnur. Der Weg vom Industriepark ins Gewerbegebiet ist zum Glück nicht allzu weit: „Den Umzug könnten wir zur Not auch mit der Schubkarre schaffen“, scherzte Schnur. Ganz so einfach ist es wohl nicht, müssen doch schwere Maschinen bewegt werden. Und da mag Schnur gar nicht dran denken: „Wenn die an den Seilen hängen, mache ich lieber Urlaub. Da wird mir Angst und Bange“, sagt der Firmen-Chef.

Man habe den idealen Zeitpunkt gewählt, um sich zu vergrößern, ist Schnur überzeugt: „Wir hatten Platzmangel, der Umsatz gibt es her und der Zinssatz auch.“ Als Bonbon bekam die Triangeler Firma noch EU-Fördermittel oben drauf. Am neuen Standort verfügt Schnur Design über „mehr als doppelt so viel Fläche“. Und: „Wir stellen mindestens zwei neue Mitarbeiter ein“, sagt Schnur.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr