Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Raumnot an der Findorff-Schule: Module sollen nun helfen
Gifhorn Sassenburg Raumnot an der Findorff-Schule: Module sollen nun helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 02.06.2017
Raumnot beheben: An der Findorffschule werden Module aufgestellt, die aber - anders als bei Westerbecks Krippe - nicht als Container erkennbar sind. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Sassenburg

„Überall herrscht Raumnot - in Schulen, Kitas und Krippen“, sagte Vorsitzender Siegfried Wehmeier. Man wolle jetzt versetzbare Container kaufen, um die Lage flexibel zu entspannen, wo sie sich gerade besonders zuspitzt. Aktuell an der Findorffschule in Neudorf-Platendorf. Astrid Schulz (CDU) sprach sich dagegen aus: „Container sind nur eine Notlösung.“ Zudem schadeten sie der Attraktivität der Schule. Felix Zwerner (BIG) fand es „traurig, dass sich unsere Schüler in Container setzen müssen.“ Die taugten nur als Pausenraum auf Baustellen.

Bürgermeister Volker Arms erklärte, dass die der Gemeinde aktuell angebotenen Module als Container gar nicht zu erkennen seien: „Sie sehen richtig toll aus und sind lichtdurchflutet.“ Da könnten selbst manche klassischen Gebäude nicht mithalten, versicherte er.

Hartmut Viering (AfD) sah es genauso: „Mit Containern aus dem Hamburger Hafen hat das nichts zu tun.“ Angela Heider (SPD) merkte an, dass die Raumnot in der Gemeinde selbstverschuldet sei. Bauland auszuweisen, fördere eben den Zuzug von jungen Familien mit Kindern.

Der Rat beschloss mit 16 zu sechs Stimmen, die Module zu kaufen und an der Findorffschule aufzustellen. Auch im sozialen Wohnungsbau sprach sich die BIG gegen Container aus.

Da noch zu viele Fragen hinsichtlich des tatsächlichen Bedarfs offen sind, vertagte der Gemeinderat mit 13 zu acht Stimmen bei einer Enthaltung die Entscheidung darüber, ob ein Investor für sozialen Wohnungsbau gesucht wird.

rn

Sassenburg 270 Kinder aus dem Landkreis hatten Spaß - Neudorf-Platendorf: 27 Teams beim Torfturnier

Kleine Kicker, großer Spaß: Fußballnachwuchs aus dem Kreis Gifhorn traf sich zum sportlichen Kräftemessen in Neudorf-Platendorf. Der Turn- und Sportverein (TuS) organisierte dort die dritte Auflage des Torf-Turnieres. Das kam super an bei Spielern, Eltern und Trainern.

02.06.2017

Westerbeck bekommt eine Bürgerbegegnungsstätte. Und zwar in den Räumen des ehemaligen Saalbetriebes Tempel. Für diesen Plan hat sich der Ortsrat jüngst ausgesprochen (AZ berichtete). Jetzt hat auch der Verwaltungsausschuss zugestimmt.

31.05.2017
Sassenburg Westerbecker Weg: Anwohner und Thomas-Kindergarten organisieren Veranstaltung - Neudorf-Platendorf: Andrang beim Flohmarkt

Flohmarkt geht immer. Das wussten auch Marion Cremer und Kathrin Schmitz. Die Neudorf-Platendorferinnen stellten im Westerbecker Weg einen Straßenflohmarkt zu Gunsten des Thomaskindergartens auf die Beine. Die Nachbarschaft zog toll mit, zahlreiche Besucher schauten vorbei.

30.05.2017
Anzeige