Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Randale: Strohpuppe mutwillig zerstört
Gifhorn Sassenburg Randale: Strohpuppe mutwillig zerstört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 01.09.2017
Die Enttäuschung ist groß: Randalierer haben die Strohpuppe, die auf den Bauernmarkt aufmerksam macht, zerstört. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige
Neudorf-Platendorf

Die beiden Arme sind ausgerissen, das Netz, welches das Stroh im Oberkörper halten soll, ist zerrissen, an zwei Stellen Stroh aus dem Oberkörper heraus gepult. „Das ist einfach gemein“, sagt Angelika Heinemann. Ein Dummer-Jungen-Streich ist die Tat in ihren Augen nicht. „Da steckt mehr als zwei Stunden Arbeit von einem halben Dutzend Leuten drin, um diese Figur aufzustellen. Es gibt Leute, die versuchen, etwas für das Dorf auf die Beine zu stellen, und dann kommen andere daher und reißen es böswillig um.“ Vergangenes Jahr stand die Figur an einer anderen Stelle in der Nähe, die nicht so einfach erreichbar ist. Dort konnte sie aber diesmal nicht aufgestellt werden, da der Bereich wegen des vielen Regens zu nass war, um ihn zu befahren. „Alles, was erreichbar ist, wird zerstört“, weiß die Ortsvertrauensfrau, dass es nicht das erste Mal war, dass es einen derartigen Vorfall gab. „Vor ein paar Jahren haben Unbekannte das Kabel vom Weihnachtsbaum durchgeschnitten.“

Den Spaß am Bauernmarkt wollen sich Angelika Heinemann, die Aufsteller der Strohpuppe und das Organisationsteam aber nicht verderben lassen. Er findet am Sonntag, 3. September, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr auf dem Hof von Adolf Wulfes, Dorfstraße 65, statt. 60 Aussteller sind dabei, für das leibliche Wohl, Musik und eine Andacht mit Pastorin Sandra Schulz ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Von Thorsten Behrens

Sassenburg Siedlungsstöbermarkt in Dannenbüttel - Hunderte Besucher auf Schnäppchenjagd

Hunderte von Schnäppchenjägern waren beim achten Dannenbütteler Siedlungsstöbermarkt unterwegs. Auch dieses Mal soll mit der Aktion wieder Gutes bewirkt werden – der Erlös geht an den schwer verletzten Boxer Eduard Gutknecht.

31.08.2017

Alarm in Triangel: Alle sechs Wehren aus der Gemeinde Sassenburg rückten am Sonntagnachmittag zu einem gemeldeten Scheunenbrand nach Triangel aus. Sie verhinderten Schlimmeres.

27.08.2017
Sassenburg Statt-Enten-Wette in Dannenbüttel - 2777,12 Euro für die Hospizarbeit

Haben Michaela Camehl und Heike Kiene schicke Bikinis ausgesucht? Welche Figur macht Volker Arms in Badehose? Beides blieb bei der Auflösung von Dannenbüttels Statt-Enten-Wette am Samstag ein Geheimnis, obwohl es einen klaren Verlierer gab.

30.08.2017
Anzeige