Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Radweg-Sanierung kommt wohl 2016
Gifhorn Sassenburg Radweg-Sanierung kommt wohl 2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 13.07.2015
Vorfinanzierung möglich: Der marode Radweg entlang der Dorfstraße in Neudorf-Platendorf könnte 2016 saniert werden. Quelle: Peter Chavier (Archiv)
Anzeige

„Wir haben dem Landkreis angeboten, die Sanierung des Radweges vorfinanzieren“, erklärt Gemeindebürgermeister Volker Arms auf AZ-Nachfrage.

Seit Jahren beklagen zahlreiche Bürger und einige Kommunalpolitiker den schlechten Zustand des Radweges. Zuletzt hatte die 13-jährige Sofie Dehning mehr als 600 Unterschriften an Landrat Dr. Andreas Ebel übergeben, die sie in Neudorf-Platendorf gesammelt hatte. „Der Radweg steht in der Prioritätenliste des Landkreises für 2016 an Nummer eins“, weiß Volker Arms. „Allerdings soll dann nur der erste Teilabschnitt von Triangel bis zum Gamser Weg saniert werden.“

Der Landkreis plane die Sanierung in drei Abschnitten. Auch die Dorfstraße selbst war in drei Abschnitten erneuert worden. Die Gemeinde hingegen möchte, auch wegen des sehr maroden Zustandes des Radweges, diesen gerne in einem Zug sanieren. „Deshalb haben wir dem Landkreis die Vorfinanzierung angeboten“, so Arms. Die Mittel könnten dann in den Folgejahren zurück gezahlt werden. Es stehe allerdings noch nicht fest, ob das auch so von statten gehen könne. Vermutlich werde bei der Erneuerung die Oberfläche abgefräst und eine fünf bis sechs Zentimeter neue Asphaltschicht aufgetragen.

Fest steht allerdings, dass in den Sommerferien der Radweg vom Ortsausgang Triangels bis zur IGS entlang der K 93 saniert werden wird.

cha

Dannenbüttel. Ja - nein - vielleicht? Es gibt eine neue Entwicklung zum Thema Alternativ-Standort für die Schweinemastanlage.

12.07.2015

Dannenbüttel. Die Begeisterung für die gute Sache ist Heike Kiene und Michaela Camehl sofort anzumerken. Sie organisieren für Sonnabend, 25. Juli, nämlich im Namen des Schützenvereins das erste Dannenbütteler Entenrennen. Der Erlös ist für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) gedacht.

08.07.2015

Westerbeck. Die Parkplatzsituation in der Kleinen Dorfstraße ist nicht nur für den Westerbecker Ortsrat unbefriedigend. Auch Anwohner, Apotheke, Arztzentrum und Seniorenheim klagen über die Situation. Die lässt sich kurz auf einen Nenner bringen: zu wenig Parkraum. Der Ortsrat hatte sich jüngst mit allen Beteiligten getroffen. Jetzt empfahl er verschiedene Lösungsmöglichkeiten.

10.07.2015
Anzeige