Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Publikumsmagnet: Hobby und Kunst
Gifhorn Sassenburg Publikumsmagnet: Hobby und Kunst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 19.11.2014
Neue Räume: Hobby und Kunst fand erstmals im Erweiterungsbau der IGS Sassenburg statt - das freute Besucher wie auch Beschicker. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Mehr als 1000 Besucher strömten in die Schule, 72 Künstler und Kunsthandwerker stellten aus.

Ob Schmuck und Schnitzereien, Stofftaschen und Strickwaren, Töpfereien und Tischdecken - viele Besucher wurden fündig. „Einige sind an beiden Tagen hier. Erst zum Schauen, dann zum Kaufen“, berichtete Organisatorin Sylke Thomas vom Förderverein der IGS. Für Kinder gab es einen Bastelstand. Und so mancher Aussteller zeigte Interessierten vor Ort, mit welcher Technik seine Arbeiten gefertigt werden - Ausprobieren inklusive. „Das ist hier bei uns schon eine ganz besondere Atmosphäre“, sagte Thomas.

Erstmals fand die Ausstellung im jüngst eingeweihten Erweiterungsbau statt. „Die Räume sind ideal. Sie sind hoch, weit und hell“, sagte Thomas. Kein Vergleich mit den eher dunklen und engen Fluren im alten Trakt. „Und die Luft ist hier viel besser als in der alten Mensa“, sagte Thomas. Selbst bei starkem Andrang wurde es nicht stickig. Ein weiterer Vorteil: „Die Cafeteria ist direkt an der Ausstellung, sie ist nicht mehr so versteckt wie früher“, freute sich Thomas.

Voran gegangen waren Monate der Planung. Und die wurden vom einen oder anderen Marktbeschicker noch einmal komplett über den Haufen geworfen. „Da hat man gerade für alle ausreichend Platz gefunden - und dann möchte einer doch lieber fünf statt drei Meter haben, bringt größere Tische mit oder braucht einen Rollwagen“, erzählte Thomas. Schon geht das Puzzeln von vorne los. Aber sobald Hobby und Kunst erstmal lief, war der Stress vergessen.

rn

Grußendorf. Noch voraussichtlich bis zum Ende der nächsten Woche müssen Verkehrsteilnehmer im Bereich der Brücke über den Elbeseitenkanal zwischen Westerbeck und Grußendorf mit Behinderungen rechnen. Der Grund: die Erneuerung des Radwegs im an der Brücke.

13.11.2014

Dannenbüttel. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 188 westlich von Dannenbüttel wurde am Donnerstagmorgen eine Autofahrerin verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Gifhorn gebracht werden. An den beiden beteiligten Pkw entstand Sachschaden in Gesamthöhe von rund 25.000 Euro.

13.11.2014

Westerbeck. Eigentlich sollte die Sassenburg-schule so schnell wie möglich mit Klimaanlagen, die auf dem Dach der Schule angebracht werden sollten, ausgerüstet werden. Doch es sind Probleme mit der Statistik aufgetaucht.

12.11.2014
Anzeige