Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Ortsrat will Einbahnstraße vor Kita in Triangel
Gifhorn Sassenburg Ortsrat will Einbahnstraße vor Kita in Triangel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:59 15.03.2018
Einbahnstraße beantragt: Der Ortsrat möchte die zeitweise unübersichtliche Verkehrssituation an Triangels Kita entschärfen.  Quelle: Ron Niebuhr Archiv
Anzeige
Triangel

 Vorgesehen ist gemäß des Antrages von Claus Schütze (SPD), den Schulweg zwischen Kreuzweg und Rosenweg als Einbahnstraße auszuweisen. So würde die Verkehrsituation der an einer 90-Grad-Kurve gelegenen Kita etwas übersichtlicher gestaltet und das Gefahrenpotenzial für Kinder verringert.

Bauamtsleiter Jörg Wolpers empfahl, die Einbahnstraße entgegen des Antrages nicht vom Kreuzweg zum Rosenweg auszuweisen, sondern in umgekehrter Richtung. Auch wenn Autos in einer Einbahnstraße an beiden Straßenrändern in Fahrtrichtung halten dürfen, hielten die meisten am rechten Fahrbahnrand, sagte er. Bei einer Einbahnstraße vom Kreuzweg zum Rosenweg müssten die Kinder dann die Fahrbahn überqueren. Weist man sie in umgekehrter Richtung aus, könnten sie direkt auf den Gehweg vor der Kita aussteigen.

Der Ortsrat sprach sich dafür aus, eine Einbahnstraße zu beantragen. Eine Dauerlösung sei das wohl nicht, sagte Schütze. Denn so bald eine neue Kita – voraussichtlich an einem anderen Standort – errichtet worden sei, könne man auch die Einbahnstraßenregelung wieder aufheben.

Hinsichtlich des Kita-Neubaues empfahl der Ortsrat, ein Grundstück östlich der Sport- und Freizeitstätte zu erwerben. Mittel dafür und für die Planänderungen sollen im 2019-er Haushalt bereitgestellt werden. Ursprünglich erschien ein Neubau als wirtschaftlichste Lösung. Inzwischen könnte aber – auch wegen höheren Platzbedarfes – eine Sanierung des alten Gebäudes mit Erweiterung in Modulbauweise günstiger sein, sagte Wolpers.

Von Ron Niebuhr

Kulturstätte statt Bauruine: Die Gemeinde Sassenburg bewahrt die Alte Schule in Neudorf-Platendorfs Ortsmitte vorm Verfall. Kräftige Zuschüsse von 1,8 Millionen Euro bei einem Eigenanteil von knapp 500.000 Euro ermöglichen die Komplettsanierung plus Anbau.

14.03.2018

Die Pläne zur Straße an der geplanten Kita in Dannenbüttel sind nicht ausgereift. Nicht nur Anlieger kritisieren sie, auch Mitglieder des Bauausschusses der Gemeinde Sassenburg sind mit den Entwürfen nicht einverstanden.

12.03.2018

Die Serie geht weiter: Einbrecher suchten dieses Mal in Westerbeck ein Wohnhaus heim. Mit dem erbeuteten Schmuck konnten sie dann unerkannt fliehen.

09.03.2018
Anzeige