Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Oldtimer-Treffen in Neuhaus: 182 Fahrzeuge dabei

Gifhorn Oldtimer-Treffen in Neuhaus: 182 Fahrzeuge dabei

Neuhaus. Oldtimer-Freunde fanden ihr Mekka am Samstagnachmittag einmal mehr in Neuhaus. 182 historische Autos, Motorräder und Trecker steuerten das von Hermann Brandes und Helfern ausgerichtete Treffen zwischen Gasthof und Waldrand an. 1515,15 Euro kamen für den guten Zweck zusammen.

Voriger Artikel
Bahnhof könnte erhalten bleiben
Nächster Artikel
Premiere des Bauernmarktes lockt die Massen an

Wie immer gut besucht: Das Neuhäuser Oldtimer-Treffen lockte am Samstag 182 Fahrzeuge und wohl ein Vielfaches an Besuchern an.

Quelle: Ron Niebuhr

Gifhorn. Der Zulauf war trotz mancher Konkurrenzveranstaltung und des zunächst eher durchwachsenen Wetters sehr gut: „Wir sind nur noch 50 Meter vom Ziel entfernt“, sagte Brandes, besser bekannt als HBN knapp eine Stunde nach Beginn. Das erklärte Ziel war eine durchgehende Kette automobiler Schätze entlang der alten B 188 vom Gasthof bis zum Wald.

Viel mehr noch als über schmucke Oldtimer wie Porsche Targa oder Mercedes 380SL freute sich HBN über freiwillige Spenden in seinen Zylinder zu Gunsten des Integrationsteams der JSG Gifhorn-Nord. „Das ist eine ganze tolle Sache. Ich war sofort Feuer und Flamme, dem Team zu helfen“, sagte HBN. Viele Besucher sahen es genauso: 1470 Euro kamen zusammen - auch weil Musiker Morris Sharpe auf seine Gage verzichtete. „So macht das Spaß“, sagte Brandes, der die Summe mal wieder in der ihm eigenen Art auf 1515,15 Euro aufstockt.

Ein Highlight war die Condor A580 von Michael Schadwinkel. Er hat das Schweizer Armee-Motorrad, Baujahr 1949, aus Braunschweig. „Da stand es 45 Jahre bloß herum“, erzählte Schadwinkel. Von der zuverlässigen Technik der in Deutschland äußerst seltenen Maschine ist er begeistert: „Einmal durchgeputzt, Sprit rein, drei Mal angetreten und schon lief sie - unglaublich.“

Der Gasthof Neuhaus spendierte übrigens den ersten 180. Oldtimerfahrern ein Freigetränk. Die Treffen der nächsten Saison: Samstag, 6. Mai und 2. September 2017, von 13.13 bis 17.17 Uhr.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr