Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
O‘zapt is: Auf Fassanstich folgt die Mega-Sause

Sassenburg-Westerbeck O‘zapt is: Auf Fassanstich folgt die Mega-Sause

Westerbeck. O‘zapft is! - siebeneinhalb Stunden nach dem Start des Oktoberfestes in München ging auch in Westerbeck die weiß-blaue Post ab. Dafür sorgten am Samstagabend der Schützenverein um Mario Gandoy, Festwirt Walter Stendl und Lohmann-Events.

Voriger Artikel
Verkehrschaos am Bernsteinsee: Künftig gilt Halteverbot an K 29
Nächster Artikel
Schützen bei Deutscher Meisterschaft in München

Wiesn in Westerbeck: Nach dem Fassanstich durch Schützenkönig Rainer Knop (l.) und Schützen-Chef Mario Gandoy ging die Post ab.

Quelle: Ron Niebuhr

Ein zünftiges Wiesn-Zelt hatten Festwirt Stendel und seine Mannschaft am Sassenburger Rathaus aufgestellt. Zum Auftakt lief es etwas schleppend, „aber das ist in Westerbeck völlig normal. Das Zelt wird schon noch voll, da haben wir keine Bange“, sagte Hermann Brandt, Vizevorsitzender der Schützen. Obwohl der Dresscode nicht zwingend Tracht vorsah, gehörte ein urbayrisches Outfit für die meisten dazu.

Zum Fassanstich begrüßte Schützen-Chef Mario Gandoy schon mehr als 100 Gäste im Zelt. Und Schützenkönig Rainer Knop, genannt „Der Kleine“, zählte einmal mehr zu den Großen, versenkte er doch den Zapfhahn souverän im Fass. Die durstige Menge jubelte, denn nichts vom begehrten Freibier ging verloren. Das zapften Gandoy und Knop Maßkrug für Maßkrug ab. Auch dank Leckereien wie Haxn, Leberkas und Brezn kam im Nu Oktoberfest-Stimmung auf.

Maßgeblich Anteil daran hatten nicht zuletzt die Steigerwald-Rebellen mit zünftig dargebotenem Alpenrock und lockeren Sprüchen.

So lief die Gaudi ziemlich bald auf Hochtouren. Alle schunkelten, sangen und tanzten ausgelassen mit. Und wer den Spaß diesmal verpasst hat oder die Party unbedingt noch einmal erleben möchte, darf sich schon jetzt auf die kommende Saison freuen - mit einer Neuauflage der Westerbecker Wiesn ist im nächsten Jahren wieder zu rechnen.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr