Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Neuer Wohnraum: Bedarf weiter auf hohem Niveau

Sassenburg Neuer Wohnraum: Bedarf weiter auf hohem Niveau

Sassenburg. „Die Gemeinde wächst“, sagte SPD-Ratsmitglied Jörg Heuer bei der jüngsten Gemeinderatssitzung. Es sei geplant, in Dannenbüttel ein neues Baugebiet auszuweisen. Doch, so fragte er, sei es nicht besser, anstatt weiter Baugebiete zu schaffen, sich mit vorhandener Bausubstanz zu beschäftigen?

Voriger Artikel
Unterwegs telefonieren mit 2,2-Kilo-Handy
Nächster Artikel
Tschernobyl-Kinder erholen sich am Bernsteinsee

Gefragt: Wohnraum ist in der Sassenburg knapp. Neben Neubaugebieten, wie hier in Westerbeck, wird überlegt, alte Gebäude auf Vordermann zu bringen.

Quelle: Peter Chavier

Sassenburg. Damit rannte er bei Gemeindebürgermeister Volker Arms offene Türen ein. Er erinnerte an die ehrenamtlichen Wohnberater. Die kümmern sich unter anderem darum, dass ältere Menschen ihre Wohnhäuser so umgestalten, dass sie dort nicht nur alleine leben können. Nach einer solchen Umgestaltung könnte auch neuer Wohnraum entstehen, der dann anderen Interessierten angeboten werden könne.

„Unter dem Motto ‚Junges Wohnen im alten Häusern‘ sollten wir überlegen, ob wir solche Projekte nicht fördern“, meinte Arms. Der hatte bereits zuvor berichtet, dass die Nbank eine aktuelle Studie zum Thema Wohnugsmarktbeobachtung vorgelegt habe. „Darin sind im Süd-Osten Niedersachsens zwei Gebietseinheiten ausgewiesen, die bis zum Jahr 2035 noch einen Wohnraumneubedarf von mehr als 16 Prozent haben. Das sind die Stadt Braunschweig und die Gemeinde Sassenburg“, konstatierte der Bürgermeister.

Jährlich wächst die Bevölkerung in der Gemeinde Sassenburg, im Gegensatz zu den meisten anderen Gebietseinheiten, immer noch um 1,3 Prozent. Die letzte eigene Einwohnerzählung ergab zum 30. Juni 2015 11.435 Bürgerinnen und Bürger, die ihren Hauptwohnsitz in der Gemeinde haben.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr