Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Gemeinderat: Personalien im Mittelpunkt

Konstituierende Sitzung in der Sassenburg Neuer Gemeinderat: Personalien im Mittelpunkt

In der konstituierenden Sitzung des Sassenburger Gemeinderates ging es am Donnerstag in Stüde erwartungsgemäß vor allem um Personalfragen, die Geschäftsordnung und die Hauptsatzung. Das sorgte bereits für einigen Zündstoff.

Voriger Artikel
"Kiste packen, glücklich machen": Aktion läuft erneut
Nächster Artikel
Hobby und Kunst: 1500 Besucher bei Ausstellung

Gewählt: Horst Loos (l.) ist Ratsvorsitzender mit Siegfried Wehmeier (r.) als Stellvertreter. Beide sind zudem Vizebürgermeister. Gemeindebürgermeister Volker Arms gratulierte.

Quelle: Ron Niebuhr

Sassenburg. Drei Fraktionen sind im Gemeinderat vertreten: die SPD unter Vorsitz von Beate Morgenstern-Ostlender mit Stellvertreter Rainer Knop, die CDU unter Vorsitz von Helmut Hermann mit Stellvertreterin Anette Merz und die BIG unter Vorsitz von Andreas Kautzsch mit Stellvertreter Fabian Hoffmann. Als Einzelvertreter sind Detlev Junge (LiSa) und Hartmut Viering (AfD) dabei.

Auf Vorschlag von Helmut Hermann (CDU) wählte die Runde zum Ratsvorsitzenden Horst Loos (SPD). Er gewann gegen Angela Heider (SPD) in geheimer Wahl mit 15 zu acht Stimmen. Heider hatte sich selbst nominiert, da „nach 41 Jahren endlich mal eine Frau den Vorsitz übernehmen sollte“. Zu Loos‘ Stellvertreter ernannte der Rat mit 18 Ja-Stimmen bei fünf Enthaltungen Siegfried Wehmeier (CDU) auf Vorschlag von Beate Morgenstern-Ostlender (SPD).

Loos und Wehmeier siegten außerdem auch in der Wahl zum stellvertretenden Bürgermeister. Sie erhielten 17 und 16 Stimmen, Mitbewerber Kautzsch nur sechs.

Auf Antrag von SPD und CDU dürfen in der Ortschaft wohnende Mitglieder des Gemeinderates nicht mehr beratend an Sitzungen ihres jeweiligen Ortsrates teilnehmen. Detlev Junge (LiSa) bezeichnete das als „völlig falsch“, denn Gemeinderatsmitglieder ermöglichten dem Ortsrat den Blick über den Ortsrand hinaus auf die gesamte Gemeinde. SPD und CDU möchten dagegen die Eigenständigkeit der Ortsräte stärken. Der Rat folgte dem Antrag mit 14 zu sechs Stimmen bei drei Enthaltungen.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr