Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Ortsrat will Raser Am Mittelpunkt ausbremsen
Gifhorn Sassenburg Ortsrat will Raser Am Mittelpunkt ausbremsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 09.02.2019
Gegen Raser: Bürger fordern Maßnahmen an der Straße Am Mittelpunkt in Neudorf-Platendorf. Quelle: Thorsten Behrens
Neudorf-Platendorf

Raser auf der Straße Am Mittelpunkt: Bürger nutzten die jüngste Sitzung des Ortsrates, um ihrem Ärger Luft zu machen. Sie forderten Maßnahmen ein, wollten die Straße gar sperren. Oder zumindest Schilder aufstellen oder bauliche Verkehrsberuhigungen wie Bodenschwellen anbringen. Ersteres dürfte laut Bauamtsleiter Jörg Wolpers nur kurzzeitig etwas bringen, dann trete wohl wieder der Gewöhnungseffekt ein. Letzteres sei wegen der Kürze der Straße kaum umzusetzen. Und eine Sperrung sei schon gar nicht drin. Wolpers fand auch klare Worte über die Verursacher: „Das ist keine Durchgangsstraße. Da fahren also nur Anwohner, Sportler und Eltern der Kita-Kinder.“

Polizei und Kita mit ins Boot holen

Fabian Hoffmann regte an, die Polizei und die Thomas-Kita mit ins Boot zu holen. Die Polizei solle Geschwindigkeiten messen und die Autos anhalten, aber keine Bußgelder abkassieren. Dafür sollten die Kinder der Kita den Fahrern eine rote Karte in die Hand drücken. Ein Vorschlag, der Gehör fand. „Das liegt in meinem Zuständigkeitsbereich“, erklärte Ortsbürgermeisterin Astrid Schulz (CDU). Sie wolle jetzt die Kita-Leitung einmal ansprechen.

Multifunktionsplatz noch in diesem Jahr

Zurück zum Ausbau: Der geplante Multifunktionsplatz zwischen Sporthalle und Sportplatz soll noch in diesem Jahr gestaltet werden. Der Festplatz gegenüber der Kita ist dann für 2020 vorgesehen. Und für 2021 ist die Herstellung der Straße Am Mittelpunkt geplant – Maßnahmen am Feuerwehr-Parkplatz sind dagegen bisher nicht geplant.

Von Thorsten Behrens

Aus der Alten Schule soll eine Kulturstätte für die gesamte Sassenburg werden. Seit Anfang Dezember liegt der Bauantrag beim Landkreis Gifhorn vor. Jetzt stellten Mitarbeiter der Planschmiede die aktuellen Änderungen im Ortsrat Neudorf-Platendorf vor.

10.02.2019

Mehrausgaben bei der Radwegerneuerung an der Dorfstraße in Neudorf-Platendorf haben zu Diskussionen im Finanzausschuss des Landkreises Gifhorn geführt. Es geht um mehr als 200.000 Euro.

06.02.2019

29 Einsätze hielten Grußendorfs Feuerwehr um Friedhelm Lange im Jahr 2018 ganz schön auf Trab. Der Ortsbrandmeister berichtete während der Jahresversammlung zudem über den möglichen Neubau des Feuerwehrgerätehauses.

05.02.2019