Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg An der Alten Schule ändert sich einiges
Gifhorn Sassenburg An der Alten Schule ändert sich einiges
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 10.02.2019
Alte Schule Neudorf-Platendorf: Der Bauantrag zur Umwandlung zur Kulturstätte ist eingereicht. Quelle: Archiv
Neudorf-Platendorf

So soll der Anbau, der die Sanitärräume, einen Aufzug sowie das Treppenhaus aufnimmt, nun entgegen früherer Planung ein Satteldach erhalten – so will es die Denkmalpflege. Und er rückt ein wenig ab vom alten Gebäude.

Zwischenkörper aus Glas

Die Lücke wird durch einen Glaszwischenkörper gefüllt, in dem einer der Eingänge ins Objekt zu finden sein wird. Der Anbau soll eine Fassade in hellem Klinker erhalten – zur Auswahl will sich der Ortsrat noch einmal mit den Planern bei Tageslicht vor Ort treffen.

Positiv aufgenommen wurde vom Ortsrat, dass nun im Erdgeschoss doch beide Wände – statt wie bisher nur eine – im großen Kulturraum weg fallen. Und der kleine Kulturraum soll mit den vorhandenen alten Raumelementen gestaltet werden und damit optisch an die früheren Klassenzimmer erinnern.

Räume im Obergeschoss

Im Obergeschoss werden unter anderem Räume für Hort, Jugendcafé, DRK und ein Leseraum entstehen. Technik und Heizung ziehen ins Dachgeschoss.

Die Fassade des alten Gebäudes soll nach Bildern der Alten Schule aus dem 19. Jahrhundert gestaltet werden. Die Denkmalpflege möchte auch eine entsprechende Farbgebung, ebenso wie Holzfenster mit Sprossen.

Arbeitsgruppe plant weiter

Für die weiteren Planungen soll eine Arbeitsgruppe eingerichtet werden, beschloss der Ortsrat. Ihr sollen die Mitglieder des Ortsrates, Vertreter aller Nutzer – DRK, Chöre, Kita, Findorff-Schule, Kulturschmiede – sowie auch Vertreter der Verwaltung und des Planungsbüros angehören.

Von Thorsten Behrens

Mehrausgaben bei der Radwegerneuerung an der Dorfstraße in Neudorf-Platendorf haben zu Diskussionen im Finanzausschuss des Landkreises Gifhorn geführt. Es geht um mehr als 200.000 Euro.

06.02.2019

29 Einsätze hielten Grußendorfs Feuerwehr um Friedhelm Lange im Jahr 2018 ganz schön auf Trab. Der Ortsbrandmeister berichtete während der Jahresversammlung zudem über den möglichen Neubau des Feuerwehrgerätehauses.

05.02.2019

Nach dem verheerenden Brand im Ferienhausgebiet am Bernsteinsee wollen die Stüder helfen. Der Bürgerverein hat einen Plan.

06.02.2019