Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Moorbahn startet mit erster Fahrt in die Saison
Gifhorn Sassenburg Moorbahn startet mit erster Fahrt in die Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 20.03.2016
Auf in die neue Saison: Die Moorbahn startet jetzt wieder von der Westerbecker Streuobstwiese zu Touren ins Große Moor. Quelle: Ron Niebuhr

Die Resonanz fiel wegen des kühlen Wetters zwar noch überschaubar aus. „Aber es liegen schon viele Buchungen für die Saison vor“, berichteten Klaus Tolzmann und Matthias Dehnert. Die Lokführer aus dem Moorbahnverein begleiteten die erste Tour.

„Wir schauen uns die Renaturierungsflächen an. Wir sind gut zwei Stunden unterwegs“, erklärte Tolzmann. Die Fahrt ins Moor und wieder zurück dauere jeweils 40 Minuten. Bei viel Gegenverkehr durch Züge des Torfwerkes auch mal etwas länger. Denn der hat immer Vorrang. Aber aufs Tempo kommt es bei der Moorbahnfahrt eh nicht an: „Das ist ja keine ICE-Strecke“, sagte Tolzmann. Die Idee ist vielmehr, das Moor mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt aus einem anderen Blickwinkel zu erleben.

Das wollte auch Gerhard Koppe: „Für mich ist das heute eine Erkundungstour“, sagte er. Eine Moorbahnfahrt hat er nämlich für den Philisterring Wolfsburg vorgesehen. Der geht einmal im Jahr auf Tour. Diesmal ist Koppe an der Reihe, für die gut 20-köpfige Gruppe ein Programm auszutüfteln. Seine Idee: „Erst fahren wir mit der Moorbahn, dann gehen wir schön Mittagessen.“

Der Moorbahnverein plant für Sonntag, 22. Mai, übrigens einen Tag der offenen Tür - natürlich mit Fahrten ins Moor. Vielleicht hat die Landeseisenbahnaufsicht bis dahin ja auch den neuen Rundkurs freigegeben.

Westerbeck. „Das ist eine erhebliche Investition in die Zukunft“, sagt Ralf May, der Vorsitzende des TC Sassenburg. Der Verein, der seine Anlage im Bokensdorfer Weg in Westerbeck hat, will noch in diesem Jahr zwei seiner Plätze so umbauen, dass sie auch von Rollstuhlfahrern zum Tennisspielen genutzt werden können.

18.03.2016

Sassenburg. Stefan Gerhardt, Beteiber der Mensa der IGS Sassenburg, hilft Bundesernährungsminister Christian Schmidt bei der Einrichtung eines Qualitätszentrums zum Thema Schulessen.

17.03.2016

Sassenburg. Wie Bücher lebendig werden können, das zeigten die Jungen und Mädchen der Jahrgänge 5 bis 8 der IGS Sassenburg ihren Eltern und Mitschülern am Mittwochnachmittag. Die Ergebnisse der Lesewoche wurden nämlich vorgestellt.

17.03.2016