Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Mobile Bühne für Kitas,Vereine und Schulen
Gifhorn Sassenburg Mobile Bühne für Kitas,Vereine und Schulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 09.05.2015
Neue Bühne: Die Gemeinde Sassenburg hat vier solcher dreistufigen Elemente für Schulen, Kitas und Vereine angeschafft. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Gedacht ist sie vorrangig für die fünf Chöre der Gemeinde, aber auch Schulen, Kitas und andere Vereine können sie nutzen. Rund 6000 Euro hat die Bühne gekostet.

Die neue Bühne besteht aus vier dreistufigen Elementen. Sie können je nach Bedarf miteinander verbunden werden. Als Vorbild diente die Bühne der Singgemeinschaft Isenbüttel. Auf die hat der Männergesangverein Dannenbüttel bisher bei Konzerten zurückgegriffen, denn die alte gemeindeeigene Bühne bot nur eine Ebene. „Sie war so schwer, dass man schon einen Trecker brauchte, um sie zu transportieren“, sagte Weimann, Vorsitzender des MGV. Und der Aufbau dauerte auch sehr lange.

Die neue Bühne dagegen lässt sich mit wenigen Handgriffen aufstellen. Dank Rollen sind die einzelnen Elemente leicht in die richtige Position zu schieben. Auch das Geländer hinter der obersten Treppenstufe ist schnell fixiert. Da die Sassenburger und die Isenbütteler Bühne baugleich sind, „lassen sich beide für ganz große Veranstaltungen miteinander kombinieren“, sagte Volker Arms.

Der Gemeindebürgermeister berichtete, dass man ursprünglich den Kauf der Bühne nur bezuschussen wollte. „Da unsere Chöre finanziell aber nicht so gut aufgestellt sind, haben wir die Kosten komplett übernommen“, sagte Arms. Die Bühne steht im Gegenzug nicht bloß den Chören sondern allen Sassenburger Vereinen, Schulen und Kitas zur Verfügung. Wer sie nutzen möchte, wendet sich an den Dannenbütteler Heinz Weimann.

Erstmals zum Einsatz kommt die Bühne am Sonntag, 10. Mai, ab 17 Uhr beim Konzert des Gemischtes Chores Westerbeck in der Mehrzweckhalle am Rathaus.

rn

Stüde. Wo kann die Gemeinde Sassenburg Energie sparen? Welche Gebäude verbrauchen besonders viel Strom? Diesen Fragen ist eine Fachfirma nachgegangen. Fazit: Es gibt viel zu tun.

08.05.2015

Neuhaus. Von wegen verflixtes siebtes Jahr! Einen super Saisonstart erlebten Oldtimerfreunde am Sonnabend in Neuhaus. 227 Fahrzeuge zählten Organisator Hermann Brandes und seine treuen Helfer beim Treffen.

07.05.2015

Westerbeck. Sechs Mannschaften, sieben Aufgaben und ohne Ende Spaß bot das Spiel ohne Grenzen der Westerbecker Feuerwehr am Freitag. Voran ging ein spannender Feuerwehrwettbewerb der Aktiven - so ist es Brauch bei den Partnerwehren aus Westerbeck und Neuferchau.

04.05.2015
Anzeige