Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Mehrzweckhalle: Ab 2017 konkrete Planung
Gifhorn Sassenburg Mehrzweckhalle: Ab 2017 konkrete Planung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 25.02.2016
Neudorf-Platendorf: Der Umbau der Mehrzweckhalle muss noch warten. Das Projekt soll in Zusammenhang mit der Sanierung der Alten Schule verwirklicht werden. Quelle: Peter Chavier
Anzeige

TuS-Chef Dirk Wolpers hatte erst in der jüngsten Jahreshauptversammlung vehement gefordert, dass endlich etwas passieren müsse (AZ berichtete). Doch Gemeindebürgermeister Volker Arms bittet nochmals um Verständnis: „Wir sind in Gesprächen mit dem Vorstand“, sagt Arms.

In Abstimmung mit der Sanierung der Alten Schule, die zu einem Kulturzentrum umgestaltet werden soll, sei zu klären, welche Räumlichkeiten in der Mehrzweckhalle dann überhaupt noch benötigt würden. So sollen DRK und Jugendcafé, die jetzt in einem Gebäude direkt neben der Halle untergebracht sind, in die Alte Schule umziehen. „So würden in diesem Gebäude Kapazitäten frei, die dann der TuS nutzen könnte“, meint der Bürgermeister. „Erst dann macht ein Konzept Sinn.“ Konkrete Planungen seien für 2017/2018 vorgesehen. Im Haushalt 2017 sollen deshalb 20.000 Euro für Planungen eingestellt werden.

  • Auf eine komplette Pflasterung warten muss wohl auch der Parkplatz vor dem Thomas-Kindergarten. Bauamtsleiter Jörg Wolpers bezifferte die Kosten dafür auf 156.000 Euro. Werde die nördliche Fläche dieses Areals ebenfalls gepflastert, kämen nochmals 149.000 Euro hinzu. „Das ist nicht alles in einem Bauabschnitt machbar“, sagt Wolpers. Für das Vorhaben soll versucht werden, Fördermittel über die Niedersächsische Landgesellschaft (NLG) zu bekommen. „Die Zuschüsse können eventuell bis zu 66 Prozent betragen“, so der Bauamtsleiter. Die Pflasterung des Kita-Parkplatzes soll nun 2017 ins Visier genommen werden.

cha

In das Tennis- und Squash-Center in Grußendorf könnten bald Flüchtlinge einziehen.

22.02.2016

Sassenburg. Im Dezember des vergangenen Jahres hat die Arbeitsgruppe Netzwerk 55 unter Federführung der Seniorenbeiratsvorsitzenden Cornelia Königsmann eine Fragebogenaktion gestartet (AZ berichtete). In wenigen Tagen endet die Aktion.

19.02.2016

Sassenburg. Der erste Sassenburger Bauernmarkt nimmt immer konkretere Formen an. Das wurde bei der jüngsten Zusammenkunft der Arbeitsgruppe Wirtschaft des Sassenburger Tourismus-Stammtisches deutlich.

17.02.2016
Anzeige