Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Mehrheit mit SPD oder CDU? BIG „für alles offen“
Gifhorn Sassenburg Mehrheit mit SPD oder CDU? BIG „für alles offen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:11 13.09.2016
Sassenburger Ratssitzung: Mehrheiten werden in Zukunft schwerer zu finden sein. Quelle: Archiv
Anzeige

Nach den Verlusten der SPD könnte die BIG jetzt im Gemeinderat das Zünglein an der Waage spielen. Mehrheitsbildung mit der SPD oder der CDU? „Wir sind für alles offen“, erklärte dazu Andreas Kautzsch. Nur eine Zusammenarbeit mit der AfD schließt der BIG-Mann aus.

Für alles offen ist die SPD offenbar aber nicht. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir eine Zusammenarbeit mit der BIG suchen werden“, so Rainer Knop vom SPD-Ortsverein Sassenburg. Bei der SPD steht am heutigen Dienstag übrigens noch ein Losverfahren an. Thomas Klopsch und Jörg Heuer haben im Direktmandat die gleiche Stimmenanzahl, daher wird heute gelost, wer von beiden das Direktmandat bekommt. Kurios: Gewinnt Heuer, bleibt Klopsch über Listenplatz im Gemeinderat. Gewinnt Klopsch, kommt Heuer nicht in den Rat. Dann rückt über Liste Brigitte Wrase nach.

Eine mögliche Zusammenarbeit mit der BIG ist auch bei der CDU ein Thema. „Wir haben da natürlich schon drüber gesprochen“, erklärt Gemeindeverbandsvorsitzende Annette Merz auf AZ-Anfrage. Diese Zusammenarbeit wäre „theoretisch denkbar, aber eher nicht wahrscheinlich“, so Merz vorsichtig. Denn diese Entscheidung müsse die CDU-Fraktion im Gemeinderat bei ihrer konstituierenden Sitzung treffen.

ba

Neuhaus. 1515,15 Euro flossen jetzt um Punkt 15.15 Uhr als Spende ans Inklusions-Team der JSG Gifhorn-Nord. Somit löste Hermann Brandes sein Versprechen ein, diesmal die behinderten und nicht-behinderten Kicker aus Gifhorns Norden mit dem Spendenerlös des jüngsten Oldtimer-Treffens in Neuhaus zu unterstützen.

12.09.2016

Westerbeck. Stüde, Grußendorf und Bokensdorf sind gemeinsam ins EU-Förderprogramm zur Dorfentwicklung aufgenommen worden. Die Ortschaften aus der Sassenburg und die Gemeinde aus dem Boldecker Land besiegelten ihre kreisweit einzigartige interkommunale Kooperation mit einem Vertrag.

09.09.2016

Dannenbüttel. Ein Sommer ohne Tauziehen? Für viele Dannenbütteler kaum vorstellbar. Die Jungschützen sprangen daher für die Jugendfeuerwehr in die Bresche und organisierten das im Dorf und der Umgebung so beliebte Turnier. Es siegte der Schützenverein Dannenbüttel.

09.09.2016
Anzeige