Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Marcus Skrzepski spielt in der Alten Schmiede
Gifhorn Sassenburg Marcus Skrzepski spielt in der Alten Schmiede
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 27.06.2016
Spiel in der alten Schmiede: Marcus Skrzepski hat Songs von Westernhagen, Chris Rea, Billy Idol und Snow Patrol im Repertoire. Quelle: Christian Klitz
Anzeige
Triangel

Von der Insel Rügen kommt Marcus Skrzepski in die Sassenburg. Mit seinem Programm Marcus Live ist er in ganz Deutschland unterwegs: Seit 1998 steht Marcus als Solist auf der Bühne. Mit seinem Repertoire über Westernhagen, Chris Rea, Billy Idol bis Snow Patrol und George Ezra bringt er seinen persönlichen Geschmack von Rock und Pop zum Ausdruck. Mit Gitarre, Mundharmonika und Mikro schafft er es immer wieder, eine gute Verbindung zum Publikum herzustellen.

Als Entertainer war Marcus sieben Jahre auf dem Clubschiff AIDA tätig. Bei Beachpartys, Hafenfesten und anderen Events stand er als Anheizer mit Stars wie Mickie Krause, Fancy oder Cora auf der Bühne. Das Team der Kulturschmiede wird vor der Schmiede ein großes Zelt aufstellen. Für das leibliche Wohl sorgt die Tischtennissparte des SV Triangel, für kühle Getränke das Team der KusS.

Im Vorverkauf gibt es noch Restkarten zum Preis von zehn Euro im Bürgerbüro des Rathauses in Westerbeck, bei den Big-Durst-Filialen in Grußendorf und Triangel sowie im Kiosk am Bernsteinsee in Stüde. Eine Vorbestellung ist unter info@kulturschmiede-sassenburg.de möglich.

Einlass zu der Veranstaltung ist ab 18.30 Uhr, dann ist auch die Abendkasse geöffnet.

Westerbeck. Zusätzlicher Bedarf an Kita- und Krippenplätzen in Neudorf-Platendorf und Grußendorf erfordert Baumaßnahmen. Die nötigen Mittel stellte der Gemeinderat am Donnerstag über einen Nachtragshaushalt bereit. Es geht um 1,8 Millionen Euro für Bau und Ausstattung.

24.06.2016

Sassenburg. Die Region hat viel zu bieten an landwirtschaftlichen Erzeugnissen, an Handwerk und Kunsthandwerk. Diese Vielfalt und Qualität soll beim ersten Bauernmarkt in der Gemeinde Sassenburg präsentiert werden. Der findet am Sonntag, 4. September, von 11 bis 17 Uhr in Neudorf-Platendorf statt.

24.06.2016

Sassenburg. Ein Kontakt mit den Raupen des Eichenprozessionsspinners ist gefährlich - denn ihre Haare können starke allergische Reaktionen hervorrufen. Doch die Angst vor diesen Tieren sorgt offenbar dafür, dass auch Raupen anderer - ungefährlicher - Arten getötet werden.

25.06.2016
Anzeige