Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Mallorca: Bullhouse-Band lässt Bierkönig brodeln
Gifhorn Sassenburg Mallorca: Bullhouse-Band lässt Bierkönig brodeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 04.05.2016
Mega-Auftritt im Bierkönig : Teja Schönberger (rechts) und Christoph Neumann am Ballermann.
Anzeige

Von Fans auf der Straße angesprochen zu werden, Bekannte aus der Sassenburg zu treffen, überall die Bullhouse-T-Shirts zu sehen und im Bierkönig schon lange vor dem Auftritt die eigenen Songs zu hören: „Wahnsinn!“ Nur als der Auftritt dann immer näher rückte, da war ihnen doch ein bisschen mulmig zumute. „Dragan von den RTL-Autohändlern hat mir den Tipp gegeben, das mit ein paar Bier runterzupegeln - und es hat geklappt“, berichtet Neumann.

Der Auftritt selber war dann zwei Stunden früher als geplant. Und wie war das Publikum so drauf? „Na, wir haben weder Gläser an den Kopf geschmissen bekommen noch Buh-Rufe gehört“, antwortet Neumann lakonisch. 1500 Leute haben zum Bruttosozialprodukt abgefeiert. Eins wurmt ihn allerdings: „Während unseres Auftrittes hat uns ein Kamerateam gefilmt, aber ich weiß nicht, wer das war - das Video hätte ich gerne.“

Jetzt machen Schönberger und er erstmal eine Woche Urlaub - in der Sassenburg. Denn dann geht‘s wieder nach Mallorca an den Ballermann, zur Erholung, aber auch ein bisschen, um Kontakte zu knüpfen. „Dank der RTL-Autohändler kriegen wir schon mal Karten für den VIP-Bereich im Megapark, da trifft man dann so Leute wie Jürgen Drews und Mickie Krause.“ Und, wollen sie dort gleich ihren Auftritt für das Saison-Finish klar machen? Neumann lacht: „Wer weiß?“ Aber erstmal geben sie ja ihre 5000-Fans-Party im Offroad-Park in Wesendorf am 18. Juni.

tru

Sassenburg. In der Sassenburg gibt es zu wenig Kita- und Krippenplätze (AZ berichtete). Politiker und Verwaltung suchten in der Sitzung des Gemeinderates am Donnerstagabend in Triangel nach einer Lösung. Der Rat entschied sich mehrheitlich dafür, in Grußendorf und Neudorf-Platendorf anzubauen.

29.04.2016

Neudorf-Platendorf. Stocksauer auf den Landkreis Gifhorn ist die Neudorf-Platendorfer SPD-Ratsfrau Angela Heider. Der Grund: die neuerliche Verschiebung der Radwegsanierung entlang der Dorfstraße.

01.05.2016

Sassenburg. „Wir versuchen Vertrauen zu schaffen“, sagt Heinz Kropp. Der Verwaltungsmitarbeiter und seit kurzem hauptamtlicher Koordinator für Flüchtlingshilfe wird jetzt gemeinsam mit dem Westerbecker Seniorenheim Haus Eichenhof und der Westerbeckerin Ute Szameitat ein Frauencafé für Flüchtlinge und deutsche Frauen anbieten.

27.04.2016
Anzeige