Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Männerfrühstück: Anekdoten aus dem Gerichtssaal

Triangel Männerfrühstück: Anekdoten aus dem Gerichtssaal

Triangel. Wie viel Spaß es macht, mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag zu starten, wissen die Männer der Thomaskirchengemeinde schon längst. Jetzt war es wieder Zeit fürs Männerfrühstück.

Voriger Artikel
Bullhouse-Band bei Newcomer-Contest auf Mallorca
Nächster Artikel
Schadstoffe im Boden: Radwegsanierung später

Morgendliches Miteinander: Die Thomaskirchengemeinde rief einmal mehr zum Männerfrühstück auf - diesmal in Triangels Alter Schmiede.

Quelle: Ron Niebuhr

Für Unterhaltung war gesorgt: Als Gäste schauten der ehemalige Amtsrichter Martin Hartleben und Pianist Ruben Krenzke vorbei.

Das Männerfrühstück ging am Samstagvormittag in die fünfte Runde. Jährlich lädt die Thomaskirchengemeinde dazu ein. „Diesmal hatten wir eigentlich mit einer Rekordbeteiligung gerechnet“, berichtete August Heineman von so vielen Anmeldungen wie nie zuvor. „Gut 40 Gäste wollten kommen, leider sind nicht alle hier“, bedauerte Heinemann. Er organisierte die Neuauflage zusammen mit Reiner Daub, Werner Butz und Klaus Borvitz.

Zunächst schlemmten die rund 30 Gäste ausgiebig miteinander. Das Buffet bot alles, was Männerherzen kulinarisch höher schlagen lässt: „Von Rührei mit Speck und Heringssalat bis zu Pudding und Feuerwehrmarmelade“, zählte Heinemann auf. Hinter letzterer verbarg sich übrigens Mett. Das strichen die Männer gern auch mal daumendick aufs Brötchen. Die Speisen ausgewählt haben die Organisatoren, „beim Anrichten haben uns aber hier und da ein wenig unsere Frauen geholfen“, räumte Heinemann ein.

Gifhorns ehemaliger Amtsrichter Martin Hartleben war zu Gast und erzählte der munteren, frisch gestärkten Runde Anekdoten aus dem Gerichtssaal. Ruben Krenzke sorgte erstmalig für den passenden musikalischen Rahmen beim Männerfrühstück. „Sonst hat das immer Günni Moldenhauer übernommen“, sagte Heinemann.

Das Männerfrühstück findet im jährlichen Wechsel im Neudorf-Platendorfer Gemeindehaus der Thomaskirche und in der Triangeler Alten Schmiede statt.

 rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Viele strittige Entscheidungen in der Fußball-Bundesliga: Was halten Sie vom Videobeweis?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr